Parks und Gärten Dresden

Palais Großer Garten Dresden
© die-infoseiten.de

Die "Grüne Lunge" von Dresden

Einfach herrlich - an einem warmen Frühsommertag auf den riesigen Wiesen des Großen Gartens zu entspannen, Frisbee zu spielen, mit Freunden zu picknicken oder die schnurgeraden Alleen mit den Rollerblades entlang zu düsen. Der Große Garten als "grüne Lunge von Dresden" wird heute für die unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten genutzt. Den Architektur- und…

Forstbotanischer Garten Tharandt
© die-infoseiten.de

Der 1893 eröffnete Garten bietet einzigartige Einblicke in die Besonderheiten der Botanik. Drei Schaugewächshäuser und das Freigelände beherbergen ca. 10.000 Pflanzenarten aus aller Welt.

Öffentliche Führungen am 1. und 3. Sonntag im Monat

Gruppenführugnen ab 12 Personen nur mit Voranmeldung, Botanikschule für Klassen ab Jahrgang 5, Botanik-AG, "Kinder führen Kinder"

Eintritt frei - Spenden…

Schloss Pillnitz
© die-infoseiten.de

Mit Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Erbaut von August dem Starken als Lustschloss direkt an der Elbe, hält Schloss Pillnitz für Besucher heute viel Sehenswertes bereit. Ein herrlicher Park mit Labyrinth, Springbrunnen, botanischen Besonderheiten, Orangerien und original restaurierter Gondel von August dem Starken machen den Besuch zu etwas ganz Besonderem.

Mosaikbrunnen Großer Garten
© die-infoseiten.de

Etwas versteckt, in Nähe von Torwirtschaft und Hauptallee befindet sich der 1926 von Hans Poelzig entworfene Mosaikbrunnen. Eigentlich sollte der Brunnen nur im Rahmen der Gartenbauausstellung aufgestellt werden. Die Dresdner mochten das Kunstwerk jedoch so sehr, dass es einen dauerhaften Platz bekam. Das Wasser fällt über kelchförmige Kaskaden in ein Becken, das ebenfalls an florale Formen erinnert…

Kleinbahn im Großen Garten
© die-infoseiten.de

Trubel auf den fünf Bahnhöfen, leuchtende Kinderaugen, Aufregung bei der Sitzplatzsuche, technikinteressierte Väter und Opas, die sich um die Lokomotiven herumscharen und Schaffner sowie Lokführer Löcher in den Bauch fragen - ein Tag bei der Parkeisenbahn in Dresden!

Inschrift Fichteturm Dresden P
© die-infoseiten.de

Ausflugsziel mit herrlichem Ausblick über Dresden - Ganze 153 Stufen muss man erklimmen, um, oben angekommen, einen fantastischen Blick über Dresden bis zu den Weinhängen Radebeuls und in die Sächsische Schweiz genießen zu können. Am Rondell sind Hinweise zu markanten Aussichtspunkten angebracht.

rododendronpark
© die-infoseiten.de

Neben den namengebenden Rhododendren gedeihen hier auch Azaleen und andere Ziersträucher, deren Farbenvielfalt und Duft während der Blüte atemberaubend sind.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i