Wandern Dresden

Die Idee vom Waldpark um die Jahrhundertwende

Im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2017

Treff Albertpark (Eingang DVB-Haltestelle Linie 11, Mordgrundbrücke Veranstalter AG Sächsische Gartengeschichte Anmeldung erforderlich 0351 - 48430403 ca 15 km

Wanderung zwischen Bienertmühle und FND Hoher Stein

Im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2017

Treff Altplauen 19, Haltestelle HP Plauen Veranstalter: NABU AG ca 3,5 km

Dresden Hellerau - typische Wo
© die-infoseiten.de

Erste deutsche Gartenstadt

Im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2017

Treff Königsbrücker Str., Haltestelle Infineon-Süd Veranstalter DD Wanderer- und Bergsteigerverein Anmeldung erforderlich 0351 - 8806530 ca 6km, 8 km

Palais Großer Garten Dresden
© die-infoseiten.de

Im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2017

Treff Hauptallee 12 Veranstalter Jugend-Öko-Haus Dresden Anmeldung erforderlich 0351 4594142 ca 3 km

Palais Großer Garten Dresden
© die-infoseiten.de

Im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2017

Treff Hauptallee 12, Jugend-Öko-Haus Dresden Anmeldung erforderlich: 0351 - 4594142 ca 3 km

Mit Karte und Kompass den Waldspielplatz und die Dresdner Heide erkunden

Im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2017

Treff: Fischhausstr 12c, Waldspielplatz Albertpark Veranstalter USV TU Dresden Abt. Orientierungslauf Anmeldung erforderlich: orientierungslauf@email.de ca 3km

Dresden Loschwitz Blaues Wunde
© die-infoseiten.de

Brückenschlag vom Schillerplatz zum Körnerplatz Ausgangspunkt der Tour ist die Zentralhaltestelle am Schillerplatz. Als erstes erreicht man das Rathaus Blasewitz in der Naumannstraße. Links hinter der Einmündung des Angelstegs und unmittelbar an der vielbefahrenen Zufahrt zur Brücke liegt der Gebäudekomplex des Rathauses.

Goldener Reiter Dresden
© die-infoseiten.de

Start ist am Denkmal Goldener Reiter

Am Friedrich August Denkmal (Goldener Reiter) an der Großen Meißner Straße beginnt die Brückentour durch Dresden. Der Weg führt in Richtung Kleine Marienbrücke und danach über die Marienbrücke. Hinter dem Brückenhäuschen führen die Stufen zum linken Elbufer hinunter. Stromaufwärts kommt man am Kongreßzentrum, am Erlweinspeicher und am Sächsischen Landtag vorbei…

Durch die linkselbischen Täler zwischen Dresden und Meißen - Ausgangspunkt der Wanderung ist der Haltepunkt Kemnitz (anreisen kann man mit der Regional-Bahn). Zu Beginn führt der Weg von Kemnitz aus stadteinwärts entlang der Bundesstraße 6 (Meißner Landstraße). Wenn die Kreuzung an der Merbitzer Straße erreicht ist, grüßt rechts der Kirchturm von Briesnitz. Der Merbitzer Straße folgend findet der Wanderer…

Schloss Pillnitz
© die-infoseiten.de
BEFREIT SEIN VON DES ALLTAGS LAST ... Sommeraufenthalte berühmter Dresdner

Zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter bringt diese Wanderung Erkenntniszuwachs und Genuß. Am Südwestrand des Naturschutzgebietes Borsberghänge und Friedrichsgrund verbindet sie die Sommersitze von Richard Wagner, Carl Maria von Weber, des Kurfürsten- und Königsgeschlechts der Wettiner und des vielseitigen Carl Gustav Carus…

WEINE, WAFFELN, DAMPFSCHIFFAHRT

WEGVORSCHLAG Die Tour beginnt an der Haltestelle des Öffentlichen Personennahverkehrs Wilder Mann. Von hier aus führt die Wanderung auf der Großenhainer Straße bergauf, vorbei an der Döbelner- und der Weinbergstraße. Direkt dahinter zweigt rechts, über eine kleine Steinbrücke und durch ein Steintor führend, ein Fußweg ab. Geradeaus durch die „Slalombarriere“ geht es auf…

Dresdner Heide
© die-infoseiten.de

VOM KANNENHENKEL ZUM KREUZRINGEL ... Eine klassische Heidetour - WANDERZEIT 4 - 5 STUNDEN

Die Tour beginnt am mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zugänglichen Olbrichtplatz. Von ihm führt der Wanderweg nach Südosten über die Stauffenbergallee. Rechts grüßt die Garnisonskirche. Sie erinnert daran, daß man sich durch einen Teil der Albertstadt bewegt. Von der Carolabrücke kann man das Tal der Prieß…

Brunnen am Albertplatz Dresden
© die-infoseiten.de
Ausgangspunkt der Wanderung ist der Albertplatz in der Dresdner Neustadt. Er ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus allen Teilen der Stadt erreichbar.

Die Wanderung beginnt mit einem Rundgang auf der Platzanlage. Vom Brunnen Stürmische Wogen haben wir freien Blick in die südlich gelegene Haupt- und Königsstraße. Westlich vom Albertplatz erwartet uns in der Antonstraße 1 das Erich- Kästner-Museum…

IN EINEM KÜHLEN GRUNDE, DA GEHT EIN MÜHLENRAD

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Haltestelle Räcknitzhöhe. Wenige Schritte entfernt ist der Osteingang zum Volkspark Räcknitz. Durch den Park verläuft der Weg – vorbei an einem umzäunten Wasserwerk – zur Stadtgutstraße.

Kurz vor dem Ausgang steht auf der rechten Seite eine schlitzblättrige Roßkastanie. Der Weg führt bergauf zur Räcknitzhöhe, die im Jahre…

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i