Museen Erzgebirge

Steinpilz
© die-infoseiten.de

Deutsches Pilzkunde-Kabinett im Kulturzentrum Erbgericht

Pilzmuseum für Naturfreunde – ca. 20 km. südlich von Dresden » Dieses Museum im Erzgebirge ist einzigartig in Deutschland und wird nicht nur Pilzsammler begeistern. Zu sehen gibt es über 700 Pilzarten in 3500 naturgetreuen Pilzmodellen, zahlreiche Pilzpräparate und 3500 Fotodokumentationen. Je nach Jahreszeit sind auch Frischpilze aus der Natur…

Schloss Freudenstein Freiberg
© die-infoseiten.de

einzigartige Mineralien-Ausstellung der TU Bergakademie Freiberg

wertvolle Stifungssammlung aus sechs Jahrzehnten

ausgewählte Minerale aus aller Welt

Führungen für Gruppen zu versch. Themenkreisen

Führungen für Schüler, Vorschulkinder, Ferienprogramme, Kindergeburtstage

Bergbaumuseum Altenberg
© Bergbaumuseum Altenberg

Das Museum nimmt Sie mit auf eine Zeitreise vom Ursprung des Zinnerzbergbaus um 1440 bis 1991, als der Bergbau endete.

Besucherbergwerk Zinnwald
© Besucherbergwerk Zinnwald

Mit einer Begleitperson werden Sie durch den Stollen geführt. Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Festes Schuhwerk unbedingt erforderlich, Schutzkleidung und Leuchten werden gestellt. Temperaturen untertage: 8 - 10 °C. Mindestalter 6 Jahre in Begleitung von Erwachsenen.

Rabenau ist die älteste deutsche Stuhlbauerstadt. Seit ca. 400 Jahren wird hier dieses alte Handwerk gepflegt und hat mit dem Deutschen Stuhlbaumuseum würdige Räumlichkeiten gefunden.

Falknerei Lauenstein
© die-infoseiten.de

Öffnungszeiten Falknerstübel: täglich 12:00-17:00 Uhr Falknerei Vorführnugen: 11,13,15 Uhr Montag Ruhetag

Osterzgebirgsmuseum Lauenstein
© die-infoseiten.de

In den Räumen des Schlosses wird ausführlich über die Entwicklung des östlichen Erzgebirges sowie die Volks- und Naturkunde berichtet, wobei eine Dokumentation des Bergbaus natürlich nicht fehlen darf. Die Ausstellungen bieten Groß und Klein die Möglichkeit, Geschichte hautnah zu erleben...

Reisen Sie durch 450 Jahre Brauereigeschichte. Die private Traditionsbrauerei ist eine der ältesten, noch produzierenden Bauereien in Sachsen. Erkunden Sie das Museum selbst oder auf einer der informativen Führungen. Im Anschluss empfielt sich eine zünftige Bierverkostung. Auch eine deftige Mahlzeit wird hier vom Küchenchef gereicht.

Schloss Lauenstein
© die-infoseiten.de

Im Schloss Lauenstein befindet sich das Osterzgebirgsmuseum. Ein idyllischer, barocker Schlossgarten ist angeschlossen. Das Schloss wurde im 16. Jahrhundert errichtetet, wobei Teile der Burg in den Bau mit einbezogen wurden. Nachdem ein großer Stadtbrand im Jahr 1594 die Stadt fast vollständig auslöschte, ließ Günter von Bünau Stadt, Kirche und Schloss instandsetzen. Hierbei errichtete er den heute…

Schloss Weesenstein
© die-infoseiten.de

Über 700 Jahre Baugeschichte sind in diesem Schloss vereint und zu entdecken. Ein Schlosspark lädt zum Lustwandeln. weiter zu entdecken: Museum, wechselnde Ausstellungen, Schlosskapelle, Veranstaltungen In der königlicher Schlossküche, Schlosscafé und Schlossbrauerei kommt auch das Gastliche nicht zu kurz.

Geschichte des Bergbaus rund um Freiberg

Stadtgeschichte Freiberg

spätgotische Kirchenkunst in Obersachsen

Freiberger Bildhauerkunst

wechselnde Sonderausstellungen

Rund um das Handwerk der Gerberei, Stadtgeschichte, Volkskunst - Hier finden sich neben der Geschichte rund um die Lohgerberei auch Stadtgeschichte, Informationen zum Osterzgebirge, Volkskunst...

Schloss Burgk
© die-infoseiten.de
Ausstellung zu Bergbau und Industrie Besucherbergwerk Städtische Kunstsammlung Technikgarten Stiftung Pappermann Zur Geschichte von Schloss Burgk

Auf dem ehemaligen Rittergut ließ 1846 Carl Friedrich August Dathe von Burgk – Besitzer der Freiherrlich von Burgkschen Steinkohlen- und Eisenhüttenwerke – sein Herrenhaus zu einem Schloss umgestalten. Seit dem Jahr 1946 befindet sich das Freitaler…

Die ehemalige Bergschmiede kann heute wieder originalgetreu besichtigt werden. Außerdem ist eine Betstube und der Amtsraum des Bergverwalters zu sehen.
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i