Neuer Mensch, neue Wohnung - im Stadtmuseum Dresden

Stadtmuseum Dresden
© die-infoseiten.de

Die Bauten des Neuen Frankfurt

In den 1920er Jahren konstituierte sich in Frankfurt am Main ein ambitioniertes Programm baulicher und kultureller Erneuerung, das unter dem Namen „Neues Frankfurt“ in die Kulturgeschichte einging. Frankfurt sollte zur exemplarischen Großstadt der Moderne werden: sozial, baulich und kulturell. Für eine kurze Zeitspanne wurde die Stadt zur Hochburg der Avantgarde in der Architektur.

mit Dr.-Ing. habil. Wolfgang Voigt, Architekturhistoriker, Frankfurt am Main

Kontakt

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Straße 2 | 01067 Dresden
Tel.: 0351 - 65648611


Veranstaltungen Dresden

Bundesweiter Vorlesetag 2019

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i