Das Gesicht. Eine Spurensuche

Kate Cooper, Rigged, 2014 - dhmd
© Kate Cooper, London / Amsterdam

Sonderausstellung im Deutschen Hygiene-Museum

Gesichter sehen wir Tag für Tag. Oft begegnen wir ihnen von Angesicht zu Angesicht. Doch nicht nur das: Ständig blicken sie  uns an – als Porträts Prominenter aus Illustrierten und von Bildschirmen, als Selfies im Internet, von Plakaten oder Gemälden.

Die meisten Begegnungen beginnen mit einem Blick in das Gesicht unseres Gegenübers. Daraus entsteht der erste Eindruck, den wir uns von einer Person machen. Häufig bewerten wir Menschen sogar nach ihrem Gesicht oder ordnen sie einer sozialen Gruppe zu. Warum aber sind wir so sicher bei unserer Einschätzung, ob jemand freundlich oder arrogant aussieht? Und: Was lesen die anderen aus meinem eigenen Gesicht ab?

Für sein Gesicht kann man nichts, so heißt es. Denn es ist ein Teil unseres Körpers, der uns von der Natur gegeben ist. Doch dabei belassen wir es nicht: Täglich bearbeiten wir unser Gesicht vor dem Spiegel mit Make-up, Pinzette oder Rasierapparat. Welchen Vorstellungen von uns selbst folgen wir dabei, welchen gesellschaftlichen Normen und Moden? Und wird unser Gesicht erst vollständig, wenn wir es den Blicken anderer aussetzen?

Kontakt

Deutsches Hygiene-Museum in Dresden
Lingnerplatz 1 | 01069 Dresden
Tel.: 0351 - 4846400


Veranstaltungen Dresden

Sprachunterricht - DHMDD
© PR

Die Ausstellung schärft das Bewusstsein für den eigenen Sprachgebrauch und macht gleichzeitig für den kulturellen, gedanklichen und alltagspraktischen Reichtum empfänglich, der mit den unterschiedlichen Formen von Sprache verbunden ist – von der Literatur bis zur Jugendsprache.

Wir Menschen benutzen Sprache jeden Tag: Wir reden miteinander, lesen, schreiben und gestikulieren – oder wir teilen manchmal…

Museum in Dresden-Hosterwitz
© die-infoseiten.de

Zahlreiche Museen in Dresden öffnen ihre Türen, präsentieren ihre Sammlungen und überraschen mit Sonderveranstaltungen, Kulinarischem und Musik. Mit einem bunten Strauß Veranstaltungen präsentieren sich die Museen in Dresden in dieser Nacht ihren Besuchern. Erleben Sie die Vielfalt an Ausstellungen zu den verschiedensten Themen, Führungen, Rundgänge, Sonderveranstaltungen, Vorträge und Aktionen.

Das…

Die Terrakottaarmee

Mit der Ausstellung „Die Terrakottaarmee & das Vermächtnis des Ewigen Kaisers“ ist eine der größten archäologischen Entdeckungen des 20. Jahrhunderts vom 12. Mai bis zum 17. September 2017 zu Gast in der Zeitenströmung in Dresden.

Ostrale - Zentrum für zeitgenössische Kunst

Internationale Biennale für zeitgenössische Kunst

Die „Internationale Ausstellung Zeitgenössischer Künste“ führt ihre Tradition einer kritisch-konstruktiven Sicht auf gesellschaftliche Entwicklungen in diesem Jahr unter dem Motto „re_form“ fort. Das Thema wird auf insgesamt ca. 20.000 Quadratmetern auf die vielfältigste Weise künstlerisch interpretiert. Präsentiert werden insgesamt 1.118 Werke und Werkgruppen…

Schlawaer See - Fotoausstellung
© PR

Eröffnung zum Inselfest am 11. August, 17.30 Uhr

Farben des Wassers und des Himmels von Jan Wojtasik aus der polnischen Gemeinde Lubogoszcz (dt. Laubegast)

Anwesend sind auch Gäste aus S³awa/Lubogoszcz.

Lubogoszcz liegt in der landschaftlich reizvollen Schlawaer Seenplatte (Pojezierze S³awskie) direkt am Ufer des Schlawaer Sees (Jezerio S³awskie). Diese Landschaft und den See im Wechsel der Jahreszeiten…

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i