Porzellan-Orgelkonzert mit Felix Reuter

Felix Reuther_Copyright Matthias Eimer

Die verflixte Klassik

In keinem Lehrbuch, in keinem herkömmlichen Klassikkonzert erfährt man in so kurzer Zeit so viel über das Leben und die Musik der wohl berühmtesten Komponisten Europas.

Es wird musiziert, geplaudert und gerätselt. Wie entstand Mozarts kleine Nachtmusik? Was wäre passiert, wenn sich Beethoven und Bach gekannt hätten? Was hat Frank Sinatra mit Franz Liszt zu tun? Felix Reuter zeigt seine ganz eigene Version klassischer Meisterwerke auf der weltweit ersten Orgel mit Pfeifen aus Meissener Porzellan® und deckt auf, welche Melodien damals wie heute raffiniert geklaut wurden. Ein Muss für jeden Liebhaber der Klassik!

Genießen Sie vor Ihrem Konzertbesuch ein Menü in drei Gängen auf edlem MEISSENER PORZELLAN® in unserem Café & Restaurant MEISSEN®.

Menü

Frisches Spinatsüppchen mit gebackenem Bio-Ei

***

Sous vide gegartes Kalb mit Karotte, Kürbis und Vitelotte an Portweinjus

***

„Gecrashter Apfelstrudel“ knusprigem Blätterteig mit 2erlei Apfel, Vanille und Rosine

3-Gang-Menü incl. Espresso á 29,00 €. Eine Anmeldung ist bis 4 Tage vor Veranstaltung möglich, serviert wird am Konzertabend ab 18 Uhr.

Ticketpreise:

  • 17,50 € pro Person
  • 15,00 € ermäßigt (Schüler, Studenten)

Kartenbestellung und Menüreservierung

Porzellan-Manufaktur Meissen, Besucherservices

Talstraße 9, 01662 Meißen

Tel. (03521) 468-206 / -208

Kontakt

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH
Talstraße 9 | 01662 Meißen


Veranstaltungen Sächsisches Elbland

Copyright SaitenWind Trio

Kontraste – Kalter Norden und spanische SonneLeidenschaftlichkeit und klangvolle Rhythmen – Das SaitenWind Trio entführt Sie mit einer ganz eigenen Version von Isaac Albeniz in die warme Zeit des Jahres und holt die Vielfalt Spaniens in die Erlebniswelt. Geheimnisvolle Klänge und träumerischen Melodien von Edvard Griegs „Peer Gynt Suite“ hingegen erzählen Geschichten von Trollen und Elfen und lassen…

Fatma Said, Sopran | Matthias Veit, Klavier

Werke von Johannes Brahms, Sherif Mohie Eldin, Robert Schumann, Richard Strauss und Kurt Weill

Auch in dieser Festivalsaison wird Schloss Wackerbarth einmal mehr seinem Ruf als stimmungsvoller Spielort aufstrebender junger Talente gerecht. Mit der ägyptischen Sopranistin Fatma Said wird erstmals eine Sängerin das Podium auf dem Erlebnisweingut betreten. Die…

Notos Quartett: Sindri Lederer, Violine | Andrea Burger, Viola | Philip Graham, Violoncello | Antonia Köster, Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart Klavierquartett Es-Dur KV 493; Jean Françaix Divertissement für Violine, Viola, Violoncello und Klavier; Robert Schumann Klavierquartett Es-Dur op. 47

Das Beschreiten unkonventioneller Wege gehört zu den Grundeigenschaften des Notos Quartetts. Vielleicht liegt…

Felix Mendelssohn Bartholdy Andante und Allegro assai vivace op. 92; Franz Schubert Allegro a-Moll »Lebensstürme« D 947; Francis Poulenc Sonate für Klavier zu vier Händen; Maurice Ravel »Ma mère l’oye« für Klavier zu vier Händen; Igor Strawinsky »Le sacre du printemps« für Klavier zu vier Händen

»Die Brüder Jussen sind derzeit das Klavierduo, das allerorten größte Begeisterung entfacht«, schrieb die…

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i