Veranstaltungen Dresden (vom 26.04.2017 bis 30.04.2017)

König-Johann-Denkmal
© die-infoseiten.de

Einblick in die Welt der Oper

Führung durch eines der schönsten Opernhäuser mit Weltrang. Kurzweiliges aus der (Bau)-Geschichte, zu Gestaltung, kleinen Geheimnissen und prachtvollen Räumlichkeiten. Wissenswertes zu Klang, Akustik, Ensemble und Aufführungen. Kurz: ein Blick in das Leben der Semperoper.

Preise: Erwachsene 10 Euro, Ermäßigt 6 Euro, Familie (2 Erwachsene + max. 5 Kinder unter 18 Jahren)…

Wochenmarkt Schillerplatz
© die-infoseiten.de

Direkt am Blauen Wunder - immer dienstags, donnerstags und samstags

Händler auf dem Schillerplatz verkaufen regionale Produkte: Frische Waren wie z.B. Käse, Milchprodukte, Pflanzen, Backwaren der Bäckerei Otte aus Glashütte, Obst, Gemüse, Fleischerei u.v.m.

König-Johann-Denkmal
© die-infoseiten.de

Einblick in die Welt der Oper

Führung durch eines der schönsten Opernhäuser mit Weltrang. Kurzweiliges aus der (Bau)-Geschichte, zu Gestaltung, kleinen Geheimnissen und prachtvollen Räumlichkeiten. Wissenswertes zu Klang, Akustik, Ensemble und Aufführungen. Kurz: ein Blick in das Leben der Semperoper.

Preise: Erwachsene 10 Euro, Ermäßigt 6 Euro, Familie (2 Erwachsene + max. 5 Kinder unter 18 Jahren)…

Im Archiv der Außenstelle Dresden lagern 8.239 laufende Meter Akten und drei Millionen Karteikarten der ehemaligen Bezirksverwaltung Dresden des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). Diese können Sie jeden letzten Donnerstag im Monat während einer Führung besichtigen. Auf dem Rundgang wird unter anderem über die Tätigkeit im Archiv und die Arbeitsweise des MfS gesprochen. Außerdem werden dazu Beispiele…

Gedenkstätte Bautzner Straße
© Bautzner Straße

Rundgang In den Kellergewölben der heutigen Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden wurden ab 1950 politisch nicht konforme Menschen unter sowjetischer Besatzungsmacht inhaftiert und zu sehr langen Haftstrafen oder zum Tode verurteilt. Von 1953 bis 1989 wurde das Areal an der Bautzner Straße zur Dresdner Stasi-Bezirksverwaltung. Gezeigt werden während der Führung die original erhaltene Untersuchungshaftanstalt,…

Regionale Produkte - Der Sachsenmarkt an der Lingnerallee vor dem Deutschen Hygienemuseum ist ein bei Dresdnern sehr beliebter Wochenmarkt, der immer freitags stattfindet.

Wochenmarkt Hellerau

Jeden Freitag auf dem Markt in Dresden Hellerau findet dieser kleine Wochenmarkt statt...

König-Johann-Denkmal
© die-infoseiten.de

Einblick in die Welt der Oper

Führung durch eines der schönsten Opernhäuser mit Weltrang. Kurzweiliges aus der (Bau)-Geschichte, zu Gestaltung, kleinen Geheimnissen und prachtvollen Räumlichkeiten. Wissenswertes zu Klang, Akustik, Ensemble und Aufführungen. Kurz: ein Blick in das Leben der Semperoper.

Preise: Erwachsene 10 Euro, Ermäßigt 6 Euro, Familie (2 Erwachsene + max. 5 Kinder unter 18 Jahren)…

Zauberschloss Schloss Schönfeld
© die-infoseiten.de

Bis in die Puppen

Crossover eben! Hervorragende Künstler bringen mit sicherem Gespür verschiedene Stilistiken und Genres zusammen und schaffen in Deutschlands Zauberschloss Imaginationen, wie sie so wohl einmalig sind. Staunen und Faszination auf andere Art. Und die Magie selbst wird im Zauberschloss natürlich auch nicht fehlen ...

mit Andrea Bongers, Christopher Noodt

Kind weg, Mann weg, Hund tot -…

Wochenmarkt Schillerplatz
© die-infoseiten.de

Direkt am Blauen Wunder - immer dienstags, donnerstags und samstags

Händler auf dem Schillerplatz verkaufen regionale Produkte: Frische Waren wie z.B. Käse, Milchprodukte, Pflanzen, Backwaren der Bäckerei Otte aus Glashütte, Obst, Gemüse, Fleischerei u.v.m.

Die Gedenkstätte bietet 14 Uhr eine öffentliche Führung durch die Ausstellung "Verurteilt. Inhaftiert. Hingerichtet" an. Engagierte Mitarbeiter führen durch den Gedenkbereich und die Dauerausstellung der Gedenkstätte. Sie erläutern die Nutzung des ehemaligen Justizkomplexes am Münchner Platz in der nationalsozialistischen Diktatur sowie unter der sowjetischen Besatzung und in der frühen DDR.

Neustädter Markthalle
© die-infoseiten.de

Frühlingsköstlichkeiten mit Spinat, Spargel, Bärlauch, Rhabarber und Co.

... werden von rund 25 lokalen Gastronomien, Food-Start-ups und Hobbyköch*innen serviert.

Streetfood Essen auf die Hand, im Kompaktformat und zum sofort Genießen Kulinarisches Angebot von lokalen Händler*innen und Kleinproduzent*innen mit Fokus auf nachhaltiger Ernährung und bewusstem Konsum Regional, saisonal, aus…

Die Idee vom Waldpark um die Jahrhundertwende

Im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2017

Treff Albertpark (Eingang DVB-Haltestelle Linie 11, Mordgrundbrücke Veranstalter AG Sächsische Gartengeschichte Anmeldung erforderlich 0351 - 48430403 ca 15 km

Dampfer Krippen
© die-infoseiten.de

Dresdens weltbekannte Silhouette vom Wasser aus erleben

Sie starten von der Dresdner Altstadt und entdecken auf dem Weg ins Loschwitzer Villenviertel die drei romantischen Schlösser und vier berühmte Elbbrücken, deren Geschichten die Stadt bis heute bewegen.

Strecke: Dresden Terrassenufer -Blasewitz - Dresden Terrassenufer ohne Halt ca 90 min

Fahrzeit: 07.04. - 30.04.2017 täglich 11 Uhr, 13 Uhr, 15…

Angelika Straßberger bei der Arbeit
© Angela Straßberge

Werkschau Gesichter der Natur, Galerie Alte Wache

Aus Weidenröschen, Gänseblümchen, Rosenblättern, Kornblumen, Gräsern und vielen anderen Blütengaben schafft Angela Straßberger aus Rabenau zauberhafte Blütenbilder, die allen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Seit über zehn Jahren sammelt sie die Blütenpracht der Natur und kombiniert die getrockneten Blüten in allen Variationen zu freundlich-lieblichen…

Walpurgisnacht

Hexenfeuer vor den Toren der Altstadt.Mit dem kleinen Canalettoblick.

Ab Nachmittag organisieren wir Ponny reiten und haben eine Hüpfburg aufgebaut.

Ganztägig ist für Leib und Wohl gesorgt.

König-Johann-Denkmal
© die-infoseiten.de

Einblick in die Welt der Oper

Führung durch eines der schönsten Opernhäuser mit Weltrang. Kurzweiliges aus der (Bau)-Geschichte, zu Gestaltung, kleinen Geheimnissen und prachtvollen Räumlichkeiten. Wissenswertes zu Klang, Akustik, Ensemble und Aufführungen. Kurz: ein Blick in das Leben der Semperoper.

Preise: Erwachsene 10 Euro, Ermäßigt 6 Euro, Familie (2 Erwachsene + max. 5 Kinder unter 18 Jahren)…

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i