Lesungen und Vorträge Oberlausitz

Bad Muskauer Schloss
© MGO

Die berühmteste Jazz- und Soulsängerin der DDR erzählt ihre Geschichte

Musikalische Begleitung: Lukas Natschinski

Manfred Krug schwärmte für ihre Stimme, Ulrich Plenzdorf setzte ihr ein Denkmal in „Die neuen Leiden des jungen W.“. Nun erzählt Uschi Brüning erstmals von ihrem Leben als Musikerin in der DDR, dem ständigen Vabanquespiel mit dem SED-Regime und warum sie dennoch nie die Ausreise in den Westen…

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i