Loschwitz

Altloschwitz Dresden
© die-infoseiten.de

Elbhangfest Weihnachtsmarkt Am Schillerplatz an der Friedrich-Wieck-Straße

Traditionsreiches Dresdner Familienunternehmen

Das Kaffee Wippler befindet sich direkt am Körnerplatz, unweit vom Blauen Wunder in Dresden Loschwitz. Gemütlich bei frischem Kuchen, einem Stück Torte oder herzhaften Kleinigkeiten am Fenster sitzen und dem Treiben am Körnerplatz zuschauen.

Feine Holzminiaturen in den Farben des Himmels Zauberhafte Engel aus eigener Produktion

Alte Feuerwache Dresden Loschw
© die-infoseiten.de

Die Alte Feuerwache Loschwitz ist ein historisches Feuerwehrhaus und wird heute als soziokulturelles Zentrum genutzt. Das Gebäude befindet sich nahe der Elbe im Dresdner Stadtteil Loschwitz. Im Laufe der langjährigen soziokulturellen Arbeit schaffte der Verein immer wieder eine Verbindungslinie zwischen professioneller Kunst und bürgernaher Kultur. Jährliche Veranstaltungshöhepunkte sind das Frühlingsfest…

Elbhangfest Dresden
© PR

Der Elbhang feiert zwischen Loschwitz und Pillnitz Vorverkauf bei die-infoseiten.de e.K., Laubegaster Ufer 25, Tel: 0351 - 2522771

Diddschn statt Diggschn – das wohltemperierte Kaffeekränzchen

Vorverkauf und Eintrittspreise

werden wir rechtzeitig hier bekannt geben

Altloschwitz Dresden
© die-infoseiten.de

Im Jahre 1315 wurde das heutige Loschwitz erstmals urkundlich erwähnt.

Der Name der slawischen Siedlung war damals Loscuicz und bedeutete wohl soviel wie „Leute des Lozek“. 1921 nach Dresden eingemeindet, reicht Loschwitz heute vom Wasserwerk „Saloppe“ bis zum Wachwitzer Hochberg. Im Norden grenzt Loschwitz an das Villenviertel „Weißer Hirsch“. Die Siedlung entwickelte sich über die Jahrhunderte vom…

fewo wohnbereich saase
© Roland Saase

Übernachtung in Dresden Niederpoyritz bei Pillnitz

Die Gästezimmer und Ferienwohnung befindet sich im Osten der Stadt Dresden, an der Straße zum Schloß Pillnitz, direkt an der Elbe und den Elbhängen. Die Autobahn A17 ist in 10 Minuten erreichbar. Der Elberadweg in Richtung Sächsische Schweiz, Dresden und Meißen ist unmittelbar erreichbar.

Im Haus können Sie zwischen einem Einzelzimmer, einem Doppelzimmer…

Übernachten und Wohlfühlen in Dresden Loschwitz

Nichtraucher-Hotel in Dresden mit großzügig eingerichteten Zimmer, incl.großen Badezimmern mit Fenstern und einem großzügigen Wellness-Zimmern. Jedes Zimmer und jedes Appartment hat seinen eigenen Charakter.

Konferenzen, Tagungen - Feiern, Hochzeiten

Das Privathotel steht mit seinem Konferenzraum und der Tagungsebene für Ihre individuellen Wünsche zur Verfügung…

JugendKunstschule Dresden - das bedeutet: Spaß, Freude, Sinnhaftigkeit und Gemeinschaft bei kreativ-künstlerischer Freizeit und Projektarbeit für Kinder ab 4 Jahre, für Jugendliche, aber auch für Erwachsene und Familien im Dresdner Stadtgebiet. Werkstätten, Kurse und Veranstaltungen finden am Schloss Albrechtsberg, in Prohlis (Palitzschhof), in Zschertnitz (Tanzstudio im Paradiesgarten), in Gorbitz…

Altes Dresdner Wirtshaus am Blauen Wunder direkt an der Elbe...

Das Museum befindet sich in Dresden Loschwitz und versteht sich als Begegnungsstätte - für die Begegnung mit der Kunst. Das Gebäude ist die ehem. Wirkungsstätte des deutschen Landschaftsmalers Eduard Leonhardi, zeigt wechselnde Ausstellungen sowie im Leonhardi-Atelier eine Dauerausstellung mit Werken des Künstlers, der auch als "Maler des deutschen Waldes" bekannt ist.

Lingnerschloss Dresden
© die-infoseiten.de e.K.
Eines der drei Dresdner Elbschlösser - benannt nach Karl August Lingner Die Villa Stockhausen ist das mittlere der drei Elbschlösser auf der Loschwitzer Elbhöhe. Es wurde von 1850 - 185 auf dem Hegewaldschen Weinberg für den Baron von Stockhausen, Kammerherr des Preußischen Prinzen Albrecht, errichtet. Ebenso wie Schloss Albrechtsberg entwarf die Villa Stockhausen der preußische Landbaumeister Adolf…

Schwebebahn Dresden Loschwitz
© die-infoseiten.de

Die älteste Bergschwebebahn -Mit einer Streckenlänge von 274 m und einem zu überwindenden Höhenunterschied von 84 m verbindet die Schwebebahn Dresden Loschwitz mit Oberloschwitz.

Eine touristische Sehenswürdigkeit am Körnerplatz in Dresden - Die erste deutsche Standseilbahn wurde 1895 eingeweiht und verbindet den Dresdner Stadtteil Loschwitz mit dem Stadtteil Weißer Hirsch. Anfangs wurde die dampfbetriebene Bahn sogar zum Transport von Baumaterialien, Tieren und Pferdegespannen genutzt. Hierfür gab es spezielle Güterwagen.

Dresden Loschwitz Blaues Wunde
© die-infoseiten.de

Brückenschlag vom Schillerplatz zum Körnerplatz Ausgangspunkt der Tour ist die Zentralhaltestelle am Schillerplatz. Als erstes erreicht man das Rathaus Blasewitz in der Naumannstraße. Links hinter der Einmündung des Angelstegs und unmittelbar an der vielbefahrenen Zufahrt zur Brücke liegt der Gebäudekomplex des Rathauses.

Übernachtung und Urlaub in Dresden Loschwitz

Dank der hervorragenden Verkehrsanbindung erreichen Sie Dresdens barockes Stadtzentrum innerhalb weniger Minuten per Bus, Bahn oder Auto. In unmittelbarer Nähe laden das Blaue Wunder, die Elbe mit den

Loschwitzer Elbschlössern und die 2 historischen Bergbahnen an den Hängen der Loschwitz-Höhen zu eindrucksvollen Erkundungen und Spaziergängen ein.

Die…

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i