Museen

DDR-Museum am Albertplatz
© Medienkontor

Die neue Ausstellung zum Leben in der DDR im SIMMEL-CENTER am Albertplatz in Dresden.

Auf über 1.500 Quadratmetern gibt die von der KiG GmbH, einer Simmel-Unternehmenstochter betriebene Schau Einblick in die verschiedensten Alltagswelten des Lebens in der DDR. Ob Wohnzimmer mit klassischer DDR-Schrankwand, Klassenzimmer mit Pionierutensilien, das Interieur einer Kaufhalle, Kinder- und Kitazimmer mit…

Kügelgenhaus Dresden
© die-infoseiten.de

„So bezogen wir denn im Spätsommer des Jahres 1808 das zweite Stockwerk des Brelingschen Hauses an der Neustädter Allee, der schönsten und freundlichsten Straße Dresdens. Dies Haus, vor etwa hundert Jahren vom Grafen Zinzendorf erbaut, trug mit großen goldenen Buchstaben die an dem ganzen Sims hinlaufende Inschrift: ‚An Gottes Segen ist alles gelegen’ und wurde kurzweg ‚der Gottessegen’ genannt…

Schloss Freudenstein Freiberg
© die-infoseiten.de

einzigartige Mineralien-Ausstellung der TU Bergakademie Freiberg

wertvolle Stifungssammlung aus sechs Jahrzehnten

ausgewählte Minerale aus aller Welt

Führungen für Gruppen zu versch. Themenkreisen

Führungen für Schüler, Vorschulkinder, Ferienprogramme, Kindergeburtstage

Schloss Weesenstein
© die-infoseiten.de

Über 700 Jahre Baugeschichte sind in diesem Schloss vereint und zu entdecken. Ein Schlosspark lädt zum Lustwandeln. weiter zu entdecken: Museum, wechselnde Ausstellungen, Schlosskapelle, Veranstaltungen In der königlicher Schlossküche, Schlosscafé und Schlossbrauerei kommt auch das Gastliche nicht zu kurz.

Schloss Burgk
© die-infoseiten.de

Ausstellung zu Bergbau und Industrie Besucherbergwerk Städtische Kunstsammlung Technikgarten Stiftung Pappermann Zur Geschichte von Schloss Burgk

Auf dem ehemaligen Rittergut ließ 1846 Carl Friedrich August Dathe von Burgk – Besitzer der Freiherrlich von Burgkschen Steinkohlen- und Eisenhüttenwerke – sein Herrenhaus zu einem Schloss umgestalten. Seit dem Jahr 1946 befindet sich das Freitaler Museum…

Schloss Lauenstein
© die-infoseiten.de

Im Schloss Lauenstein befindet sich das Osterzgebirgsmuseum. Ein idyllischer, barocker Schlossgarten ist angeschlossen. Das Schloss wurde im 16. Jahrhundert errichtetet, wobei Teile der Burg in den Bau mit einbezogen wurden. Nachdem ein großer Stadtbrand im Jahr 1594 die Stadt fast vollständig auslöschte, ließ Günter von Bünau Stadt, Kirche und Schloss instandsetzen. Hierbei errichtete er den heute…

Meißner Porzellanmanufaktur
© Meißner Porzellanmanufaktur

Das Meißner Porzellan - das weiße Gold blickt auf eine lange Tradition zurück und entwickelte sich über Jahrhunderte zu einer Weltmarke.

Bergbaumuseum Altenberg
© Bergbaumuseum Altenberg

Das Museum nimmt Sie mit auf eine Zeitreise vom Ursprung des Zinnerzbergbaus um 1440 bis 1991, als der Bergbau endete.

Besucherbergwerk Zinnwald
© Besucherbergwerk Zinnwald

Mit einer Begleitperson werden Sie durch den Stollen geführt. Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Festes Schuhwerk unbedingt erforderlich, Schutzkleidung und Leuchten werden gestellt. Temperaturen untertage: 8 - 10 °C. Mindestalter 6 Jahre in Begleitung von Erwachsenen.

Makrelen- und Heringsschwärme im Ozeaneum
© Uli Kunz / Ozeaneum

Die atemberaubende Welt der Meere und Ozeane hautnah erleben. Hier finden Sie die Öffnungszeiten des faszinierenden "Fensters" des Ozeans.

Öffnungszeiten: Juni - September täglich 9.30 - 20 Uhr, Oktober - Mai täglich 9.30 - 18 Uhr, Heiligabend 24.12. geschlossen und Silvester 31.12. 9.30 - 15 Uhr

HTM Peenemünde
© HTM Peenemünde GmbH

Museum zur wechselvollen Geschichte des gesamten Gebietes von Peenemünde bis z.T. nach Trassenheide für militärische Zwecke und als Heeresversuchsanstalt Peenemünde.

In Peenemünde wurde die A4 Rakete entwickelt, die als Vorläufer aller heutigen Trägerraketen gilt. Auf ca 5000 m² Ausstellungsfläche wird anschaulich, kurzweilig und informativ über die Träume der ersten Raketenentwickler bis hin zur Nutzung…

Eisenbahnmuseum Dresden
© IGBwDresden-Altstadt e.V.

Das Eisenbahnmuseum Bw Dresden-Altstadt ist im Lokschuppen an der Nossener Brücke beheimatet und präsentiert die Lokomotiven 01 137, 03 001, 19 017, 62 015, 89 6009 und 102 188 in stilechtem Umfeld. Das Museumist von April bis September jeden 1. und 3. Samstag von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zu Sonderveranstaltungen und außerplanmäßigen Besichtigungsmöglichkeiten erhalten Sie…

Falknerei Lauenstein
© die-infoseiten.de

Öffnungszeiten Falknerstübel: täglich 12:00-17:00 Uhr Falknerei Vorführnugen: 11,13,15 Uhr Montag Ruhetag

Im ehemaligen Kraftwerk Mitte.

Strom, Wärme, Gas und Wasser: um diese für uns heute so selbstverständlichen Elemente kümmert sich dieses Museum. Erleben Sie die Geschichte der Dresdner Energieversorgung im historischen Gemäuer des ehemaligen Kraftwerkes Mitte.

Steinpilz
© die-infoseiten.de

Deutsches Pilzkunde-Kabinett im Kulturzentrum Erbgericht

Pilzmuseum für Naturfreunde – ca. 20 km. südlich von Dresden » Dieses Museum im Erzgebirge ist einzigartig in Deutschland und wird nicht nur Pilzsammler begeistern. Zu sehen gibt es über 700 Pilzarten in 3500 naturgetreuen Pilzmodellen, zahlreiche Pilzpräparate und 3500 Fotodokumentationen. Je nach Jahreszeit sind auch Frischpilze aus der Natur…

Die Richard-Wagner-Stätten Graupa vereinen Ausstellungen zum Leben und Wirken des großartigen Komponisten mit zahlreichen Veranstaltungen, einem Kulturpfad und dem Lohengrinhaus.

Reisen Sie durch 450 Jahre Brauereigeschichte. Die private Traditionsbrauerei ist eine der ältesten, noch produzierenden Bauereien in Sachsen. Erkunden Sie das Museum selbst oder auf einer der informativen Führungen. Im Anschluss empfielt sich eine zünftige Bierverkostung. Auch eine deftige Mahlzeit wird hier vom Küchenchef gereicht.

Geschichte des Bergbaus rund um Freiberg

Stadtgeschichte Freiberg

spätgotische Kirchenkunst in Obersachsen

Freiberger Bildhauerkunst

wechselnde Sonderausstellungen

Asisi Dresden 1945
© asisi, Foto: T. Schulze

DRESDEN 1945 führt Sie im Maßstab 1:1 auf eine Zeitreise in die Elbmetropole unmittelbar nach den Bombardements von 1945. Der 15 Meter hohe Besucherturm ermöglicht Ihnen dabei einen Rundumblick vom Dresdner Rathausturm und lässt Sie so die Ausmaße der Zerstörung im knapp 3.000 Quadratmeter großen Panorama von Yadegar Asisi überblicken. Das Projekt thematisiert jedoch nicht allein die Tragödie Dresdens,…

Militärhistorisches Museum Dresden
© die-infoseiten.de

Das Militärmuseum ist mit über 10.500 in der Dauerausstellung gezeigten Exponaten auf insgesamt 19.000m² Ausstellungsfläche eines der größten und modernsten militärhistorischen Museen Europas. Mit der ungewöhnlichen neuen Fassade und der baulichen Wechselwirkung zwischen Alt und Neu geht die Bundeswehr auch mit dem Konzept neue und ungewöhnliche Wege.

Auf den Spuren von Winnetou und den Indianern Nord-Amerikas. Der Schriftsteller Karl May hat Millionen Menschen auf der ganzen Welt mit seinen Geschichten in den Bann gezogen und seinen Wohnort Radebeul berühmt gemacht

Nationalparkzentrum Sächsische
© die-infoseiten.de

Besucherzentrum in Bad Schandau Ausstellungen zu Natur und Kulturraum Veranstaltungen Informationen zum Nationalpark geführte Wanderungen mit dem Nationalparkführer etc.

Informationsstellen im Nationalpark - Jede Infostelle hat eine kleine Ausstellung mit anschaulichen und leicht verständlich aufgearbeiteten Fachinformationen zu jeweils unterschiedlichen Themen. Amselfallbaude: Themen Geologie, Tier-…

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i