Museen

Asisi Dresden 1945
© asisi, Foto: T. Schulze

Dresden 1945 - Tragik und Hoffnung einer europäischen Stadt

360° Panorama - Dresden unmittelbar nach der Bombadierung im Februar 1945

bis 11.06.2017 Dresden im Barock - Mythos der sächsischen Residenzstadt

Höfische Pracht und lebendiges Alltagsleben in der barocken Glanzzeit Dresdens. Händler, Bürger, Dienstmägde, Handwerker sind erlebbar. Weiterhin sind zahlreiche historische Persönlichkeiten wie z.B…

DDR-Museum am Albertplatz
© Medienkontor

Die neue Ausstellung zum Leben in der DDR im SIMMEL-CENTER am Albertplatz in Dresden.

Auf über 1.500 Quadratmetern gibt die von der KiG GmbH, einer Simmel-Unternehmenstochter betriebene Schau Einblick in die verschiedensten Alltagswelten des Lebens in der DDR. Ob Wohnzimmer mit klassischer DDR-Schrankwand, Klassenzimmer mit Pionierutensilien, das Interieur einer Kaufhalle, Kinder- und Kitazimmer mit…

Museum in Dresden-Hosterwitz
© die-infoseiten.de

Zahlreiche Museen in Dresden öffnen ihre Türen, präsentieren ihre Sammlungen und überraschen mit Sonderveranstaltungen, Kulinarischem und Musik. Mit einem bunten Strauß Veranstaltungen präsentieren sich die Museen in Dresden in dieser Nacht ihren Besuchern. Erleben Sie die Vielfalt an Ausstellungen zu den verschiedensten Themen, Führungen, Rundgänge, Sonderveranstaltungen, Vorträge und Aktionen.

Das…

Japanisches Palais Dresden
© die-infoseiten.de

Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen

Vom Raritätenkabinett zum Museum Die Grundlage für die Sammlungen wurde 1560 mit der von Kurfürst August I. gegründeten „Kurfürstlichen Kunst- und Raritätenkammer“ gelegt. Spiegelten die Sammlungen im 17. Jh. hauptsächlich Repräsentationsbedürfnis und die Vorliebe für Kuriositäten wider, so begann man im 18. Jh. ethnographische Sammlungen nach wissenschaftlichen…

Steinpilz
© die-infoseiten.de

Deutsches Pilzkunde-Kabinett im Kulturzentrum Erbgericht

Pilzmuseum für Naturfreunde – ca. 20 km. südlich von Dresden » Dieses Museum im Erzgebirge ist einzigartig in Deutschland und wird nicht nur Pilzsammler begeistern. Zu sehen gibt es über 700 Pilzarten in 3500 naturgetreuen Pilzmodellen, zahlreiche Pilzpräparate und 3500 Fotodokumentationen. Je nach Jahreszeit sind auch Frischpilze aus der Natur…

Verkehrsmuseum Dresden
© die-infoseiten.de

Erleben Sie die Welt der Mobile im Johanneum am Neumarkt - Ständige Ausstellung zur Geschichte der Eisenbahn, Schiff- und Luftfahrt, des Straßenverkehrs rund um Auto, Fahrrad, Motorrad und Nutzfahrzeuge sowie zum Städtischen Nahverkehr.

Technische Sammlungen Dresden
© die-infoseiten.de

Dresdner Museum sächsischer Industrie- und Technikgeschichte. Sonderausstellungen widmen sich u.a. der Fotografie.

Museumskino

Erlebnisland Mathematik

Camera Obscura

Experimentierfeld

Museums-Café

Turmaussicht

Stadtmuseum Dresden
© die-infoseiten.de

Ständige, sehr kurzweilige Ausstellung zur Stadtgeschichte von Dresden - wechselnde Ausstellungen und Angebote verschiedener Themenbereiche rund um Dresden Sehr beliebt ist die Ausstellung zur Weihnachtszeit: "Weihnachten im Landhaus"

Residenzschloss Dresden
© die-infoseiten.de

Die Entstehung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden geht weit in die Geschichte der sächsischen Kurfürsten und Könige zurück. 1560 begründete der damalige Kurfürst August von Sachsen (*1526, † 1586) eine kurfürstliche Kunstkammer. Im Dachgeschoss des Residenzschlosses wurden neben Gemälden, Skulpturen und weiteren Werken der Bildenden Kunst auch erste naturwissenschaftliche Exponate und Handwerkskunst…

Ein Exkurs durch die Schulzeit - von gestern bis heute - Wie war es eigentlich früher in der Schule, als (Ur)oma noch klein war? Das erfahren die Besucher des Schulmuseums in Dresden hautnah in originalgetreu eingerichteten Unterrichtszimmern.

Zauberschloss Schloss Schönfeld
© die-infoseiten.de

Das Renaissanceschloss befindet sich im landschaftlich reizvollen Schönfelder Hochland im Osten von Dresden. Der eigens dafür gegründete Kunst- & Kulturverein Schloss Schönfeld e.V. und Mitglieder des Magischen Zirkels Dresden setzen dieses einmalige Projekt mit großem persönlichem Engagement um Hauptpfeiler sind öffentliche Zaubershows und das Zauberkunstmuseum.

Zwinger Dresden mit Kronentor
© die-infoseiten.de

Die Porzellansammlung ist ein Museum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und befindet sich im Zwinger. Eine Hauptattraktion der Sammlung sind die zahlreichen Meißner Porzellantiere.

Gottlieb Traugott Bienert Dres
© die-infoseiten.de

Das Museum in der Bienertmühle Dresden-Plauen widmet sich der Ortsgeschichte von Plauen, dem Leben und Wirken der Tänzerin und Tanzpädagogin Gret Palucca und beinhaltet eine bedeutende Sammlung an Schokoladenformen des Unternehmers Anton Reiche. Außerdem zeigt eine Ausstellung das Leben der Unternehmerfamilie Bienert.

Museum für Sächsische Volkskunst
© die-infoseiten.de

Im Jägerhof Dresden Oskar Seyffert eröffnete 1913 das Museum für Sächsische Volkskunst. Das einzigartige Museum beherbergt Volkskunst aus dem Erzgebirge, der Lausitz, den Sorben und dem Vogtland, eine reiche Sammlung an historischem Spielzeug und des historischen Puppentheaters. Zur Entstehung des Jägerhofes Anstelle eines ehemaligen Augustinerklosters ließ Kurfürst August in der zweiten Hälfte des 16…

Zwinger Dresden mit Kronentor
© die-infoseiten.de

Die Vermessung der Welt wird in Dresden gezeigt

Die Sammlung ist weltberühmt und umfasst historische Uhren und wissenschaftliches Instrumente verschiedener Epochen. Obwohl es das älteste Museum im Dresdner Zwinger ist - um 1730 wurde es von August dem Starken gegründet - ist es dank faszinierender Neukonzeption keineswegs altbacken, präsentiert es sich doch seit 2013 in neuem Glanz und auf vergrößerter…

Das Museum befindet sich in Dresden Loschwitz und versteht sich als Begegnungsstätte - für die Begegnung mit der Kunst. Das Gebäude ist die ehem. Wirkungsstätte des deutschen Landschaftsmalers Eduard Leonhardi, zeigt wechselnde Ausstellungen sowie im Leonhardi-Atelier eine Dauerausstellung mit Werken des Künstlers, der auch als "Maler des deutschen Waldes" bekannt ist.

Kügelgenhaus Dresden
© die-infoseiten.de

„So bezogen wir denn im Spätsommer des Jahres 1808 das zweite Stockwerk des Brelingschen Hauses an der Neustädter Allee, der schönsten und freundlichsten Straße Dresdens. Dies Haus, vor etwa hundert Jahren vom Grafen Zinzendorf erbaut, trug mit großen goldenen Buchstaben die an dem ganzen Sims hinlaufende Inschrift: ‚An Gottes Segen ist alles gelegen’ und wurde kurzweg ‚der Gottessegen’ genannt…

Kraszewski Museum Dresden
© die-infoseiten.de

Das Kraszewski Museum in Dresden widmet sich dem Leben und Wirken des polnischen Schriftstellers Józef Ignacy Kraszewski und ist ein Ort des Dialoges zwischen polnischen und deutschen Bürgern.

Dresdner Schloss
© die-infoseiten.de

Neues und Historisches Grünes Gewölbe - Die Schatzkammern mit Weltruf kann man wohl getrost als Zugpferde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden bezeichnen. Glanz, Pracht und Prunk - der Besucher ist überwältigt von Strahlkraft und auch Menge der ausgestellten Meisterwerke.

1907 wurde das Gebäude als Königlich-Sächsisches Landgericht erbaut und bis 1956 als Gerichtsort, Haftanstalt und Hinrichtungsstätte genutzt. Die Gedenkstätte widmet sich der Geschichte des Gebäudes.

Gedenkstätte Bautzner Straße
© Bautzner Straße

Das Gebäude der ehemaligen Bezirksleitung des Ministeriums für Staatssicherheit ist heute Ort des Gedenkens und der Aufklärung. Am authentischen Ort kann die Untersuchungshaftanstalt besichtigt werden, Ausstellungen widmen sich diesem Kapitel der deutschen Geschichte. Führungen werden angeboten.

Erich Kästner Museum Dresden
© die-infoseiten.de

Das Museum widmet sich Leben und Wirken des Dresdner Schriftstellers Erich Kästner. Es befindet sich in der Villa "Augustin" am Albertplatz, in der der Schriftsteller oft zu Gast war.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i