Dittrichs Erben - Weinflair in Altkötzschenbroda

Dittrichs Erben Altkötzschenbr
© Elbland

Große sächsische Weinauswahl mit über 100 Weinen

150 Betten im Hotel, Pension und Heuboden und Entspannung pur im Wellnessbereich oder mit dem Fahrrad zum Ausleihen auf dem Elberadweg

Kulinarische Tipps: Wechselnde Wochenkarte mit saisonalen Spezialitäten und
mediterranen Gerichten. Empfehlung des Hauses: Pferdespezialitäten; Winzermenüs mit passender Weinempfehlung

Anzahl der Plätze: 50 Innenplätze, 100 Plätze im Sommergarten und der Lounge

Öffnungszeiten täglich 7 – 23 Uhr

Kontakt

Dittrichs Erben - Weinflair in Altkötzschenbroda
Altkötzschenbroda 27 | 01445 Radebeul
Tel.: 0351 - 6563760


Altkötzschenbroda - Radebeul

Herbst und Weinfest Altkötzsch
© infoseiten

Der historische Dorfanger von Altkötzschenbroda in Radebeul bezaubert mit seinem einzigartigem Flair und seiner Nähe zur Elbe. Zahlreiche kleine Geschäfte, Kunstgalerien, Töpfereien, Restaurants, Kneipen, Ausstellungsräume und Gasthäuser reihen sich im Dorfanger eng aneinander.

Spitzhaus in Radebeul
© die-infoseiten.de

Vor einem Besuch in Radebeul, denkt der geneigte Gast zuerst an Karl-May und Kulturlandschaften mit Wein und Winzerhäuschen. Zweifellos ist die Stadtgeschichte eng mit dem Schriftsteller Karl-May und dem Weinbau verwoben. Dass Radebeul aber noch viel mehr zu bieten hat wird schnell klar.

Tage des offenen Weinberges
© die-infoseiten.de

Die erste urkundliche Erwähnung des Weinbaus im Elbtal...

...stammt aus dem Jahr 1161. Der Sage nach soll der wundersame Meißner Bischof Benno aber bereits um 1100 die ersten Reben nahe dem Burgberg gepflanzt haben.

Es waren fränkische Siedler sowie die Kirchen und Klöster, welche den Weinstock hierher gebracht haben. Später bemühte sich neben der Kirche auch die weltliche Obrigkeit um den Weinbau...

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i