Von Dresden mit dem Dampfschiff nach Rathen

Basteiblick nach Wehlen
© die-infoseiten.de

Die Fahrt mit der Sächsischen Dampfschiffahrt beginnt in Dresden am Terrassenufer. Während der knapp 4-stündigen Dampferfahrt bis zum Kurort Rathen durchqueren Sie die zauberhafte Landschaft entlang der Elbe. Sie sehen die 3 Elbschlösser in Dresden Loschwitz, queren das Blaue Wunder, fahren am Schloss Pillnitz vorbei nach Pirna und gelangen nun langsam in die Welt der Felsen.

Mit anschließender Wanderung auf die Bastei und weiter bis nach Wehlen

Über Wehlen gelangen Sie zum Kurort Rathen und sehen schon hier die weltberühmte Basteibrücke hochoben auf den Sandsteinfelsen, auf der Sie später entlang gehen werden.

Im Kurort Rathen angekommen führt Sie Ihr Weg zuerst zum Amselsee. Hier haben Sie Gelegenheit für eine Kahnfahrt. Über die Schwedenlöcher führt ein steiler Aufstieg (Malerweg) auf die Bastei. Bei einem Rundgang entdecken Sie die Felsenburg Neurathen, die Basteibrücke, die Felsenbühne und genießen den atemberaubenden Blick von der Basteiaussicht über das Elbtal der Sächsischen und Böhmischen Schweiz.

Nun können Sie entspannt den Malerweg zum Steinernen Tisch entlang laufen und gelangen weiter über den Schwarzberggrund nach Wehlen.

Die Rückfahrt von hier nach Dresden ist wiederum mit der Sächsischen Dampfschiffahrt möglich, oder Sie nehmen die S-Bahn.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i