Leubener Kirche - Himmelfahrtskirche Dresden

Himmelfahrtskirche Dresden Leu
© die-infoseiten.de
Im Jahr 1901, 26 Monate nach Baubeginn, wurde die Himmelfahrtskirche zu Leuben feierlich geweiht. Das großzügige Gotteshaus baute man nach den Plänen von Karl Emil Scherz, der auch am Bau der Heilig-Geist-Kirche in Blasewitz beteiligt war. Betrachtet man beide Bauwerke, sind Ähnlichkeiten unverkennbar.

Die Leubener Kirche wurde im neugotischen Stil errichtet. Im ihrem Innenraum findet man Jugendstil-Malereien. An ihrer Stelle stand einst ein kleines Kirchlein, erstmals erwähnt im Jahre 1362 und das einzige der ganzen Umgebung. Nur der Turm blieb erhalten – zu sehen direkt neben der neuen Kirche.

Den zweiten Weltkrieg überstand die neue Kirche ohne größere Schäden. Bald schon kamen die Bürger wieder in den Genuss der beliebten Orgelkonzerte. Im Jahr 1963 wurde der Turm instand gesetzt und bis heute folgten zahlreiche Instandhaltungsmaßnahmen.

Kontakt

Leubener Kirche - Himmelfahrtskirche Dresden
Altleuben 13 | 01257 Dresden
Tel.: 0351 - 2 03 16 47


Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i