Böttcherei Rolf Götze

Böttcherei Rolf Götze
© Böttcherei Götze

Die Böttcherei - Klassisches Küferhandwerk - dem Wald und dem Wein verpflichtet

In der Böttcherei ist der ursprüngliche Charakter des klassischen Küferberufes in seiner engen Verbindung von Holz und Wein lebendig geblieben.

Aufbauend auf dem Erfahrungsschatz von sechs Generationen entstehen in der Werkstatt Eichenholzfässer, Kübel, Wannen, Bottiche sowie eine Vielzahl anderer Böttchereierzeugnisse für die unterschiedlichsten Verwendungszwecke. Dabei werden neben Kleinserien auch besondere Einzelstücke für den individuellen Bedarf gefertigt.

Schwerpunkte sind die Faß- und Bottichproduktion sowie die spezielle Fertigung von größeren Palmen- und Pflanzen-Kübeln für Parks, Schlossgärten und Orangerien. Bei der Herstellung von Holzgefäßen ergänzen sich überlieferte Handwerksarbeit mit modernen Verarbeitungstechnologien zu einer Einheit.

Tiefwurzelnde Traditionen, Bodenständigkeit und schöpferische Aufgeschlossenheit begleiten die Tätigkeit in der Böttcherei, immer bestrebt, den aus der Natur entliehenen Rohstoff Holz in beste Wertarbeit zu wandeln.

Weinanbau in Pillnitz - Weinproben

Im nebenberuflichen Weinbau bewirtschaftet Rolf Götze im sächsischen Elbtal 0,3 ha Steilterrassen in der Lage "Pillnitzer Königlicher Weinberg".  Die Erzeugerabfüllungen sind klassisch durchgegoren und werden ausschließlich im Eichenholzfass ausgebaut.

Wenn es der betriebliche Ablauf ermöglicht, werden für kleine Gruppen fachliche Weinproben durchgeführt - Thematik: "Klassisches Küferhandwerk - dem Wald und Wein verpflichtet"

Kontakt

Böttcherei Götze
Dohnaer Straße 70 | 01219 Dresden
Tel.: 0351 - 2707354


Regionale Empfehlungen

Tage des offenen Weinberges
© die-infoseiten.de

Die erste urkundliche Erwähnung des Weinbaus im Elbtal...

...stammt aus dem Jahr 1161. Der Sage nach soll der wundersame Meißner Bischof Benno aber bereits um 1100 die ersten Reben nahe dem Burgberg gepflanzt haben.

Es waren fränkische Siedler sowie die Kirchen und Klöster, welche den Weinstock hierher gebracht haben. Später bemühte sich neben der Kirche auch die weltliche Obrigkeit um den Weinbau...

Weinbauverband Sachsen

Der Weinbauverband Sachsen hat seinen Sitz in Meißen direkt Sächsischen Weinstraße zwischen Pirna und Diesbar Seußlitz - inmitten eines der kleinsten Weinanbaugebiete Deutschlands.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i