Bratapfel selbst gemacht

Zutaten

für die Füllung:

  • gehackte Nüsse, Mandeln, Rosinen oder auch Rumrosinen
  • Marzipanrohmasse oder Butter
  • Zimt, gemahlene Nelken


Äpfel - mittelgroß, säuerlicher Geschmack z.B. Boskoop


Zubereitung

“Der Kipfel, der Kapfel, der goldbraune Apfel…”

Für die Füllung des Bratapfels mischt man gehackte Nüsse, Mandeln, Rosinen oder auch Rumrosinen mit Marzipanrohmasse oder Butter. Das Gemisch mit weihnachtlichen Gewürzen wie z.B. Zimt und Nelken abschmecken.

Nun einem mittelgroßen Apfel – die Sorte Boskoop eignet sich wegen seines säuerlichen Geschmacks als Gegensatz zur süßen Füllung dafür sehr gut – vorsichtig im Ganzen das Kerngehäuse ausstechen.

Die vorbereitete Füllung in den Apfel geben, diesen nach Geschmack mit Zucker und Zimt bestreuen. Im vorgeheizten Ofen auf dem Backblech bei ca. 180 °C so lange braten, bis die Schale des Apfels zischend aufplatzt. Den noch heißen Bratapfel allein oder mit Vanillesoße servieren.

Guten Appetit.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i