Rezepte zum kochen, backen und braten

Sächsischer Sauerbraten

Sächsischer Sauerbraten

Zubereitung Sauerbraten

Aus Wasser, Salz, Honig, Rosinen, Lorbeer, Piment, Pfefferkörnern und Gemüse einen Sud herstellen und diesen aufkochen lassen. Den Essig in den nicht mehr sprudelnden Sud geben. Das Fleisch in eine tiefe Schüssel legen und den Sud dazugießen, so dass das Fleisch ganz bedeckt ist. Dieses dann richtig durchziehen lassen, am besten 1 bis 2 Tage und das Fleisch ab und zu wenden…

Grundrezept Saure Gurken, Bohnen, Zucchini …

saures Gemüse

Einfaches Rezept für eingelegtes Gemüse Omas saures Gemüse sind der Renner bei jeder Gartenparty. Dazu werden Gurken, grüne Bohnen…

Grillfleisch-Marinade – ganz einfach selbst einlegen

mariniertes Grillfleisch

Die Mariande aus Honig, Senf, Olivenöl herstellen. Fleisch einreiben und in Behältnis mit Zwiebeln und Peperoni übereinander legen. Evtl. restl.

Marinade noch darübergeben. Für 1 – 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Anschließend mit dem Bier übergießen und richtig durchmengen.

Feuerzangenbowle

Zuckerhut für Feuerzangenbowle

Feuerzangenbowle nicht nur zu Silvester ein Genuss

Zwei Flaschen trockenen Rotwein in einen feuerfesten Topf geben. Den Saft von 3 Orangen (lecker ist auch das Fruchtfleisch), Saft einer Zitrone, 3-4 Gewürznelken, 3-4 Stück Sternanis und Zimt nach Geschmack hinzugeben. Das Ganze erhitzen bis es dampft. Die Feuerzange über den Topf legen. Nun einen Zuckerhut auf die Zange legen und mit reichlich Rum…

Holunderblütensirup selbst gemacht

Der Holundersirup ist eine erfrischende und wohlschmeckende Zugabe zu Wasser oder Sekt. Die Holunderblüten in einen großen Topf und den…

Nudelteig selbst gemacht

Nudelteig ausrollen

Alle Zutaten vermengen und zu einem festen Teig verkneten. Eine Teigkugel formen und für ca. 20 min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Teigkugel portionieren und mehrmals durch die Nudelmaschine walzen, bis er hauchdünn ist. Die Teig in handliche Größen – Nudellänge – schneiden. Die Nudeln in Form schneiden.

Nun können Sie die fertige Pasta entweder sofort verwenden – für einige wenige Minuten in siedendem…

Pilzpfanne – Pilzragout Rezept

Pilzpfanne

Für die Zubereitung dieser Pilzpfanne eignen sich am besten frische Waldpilze gemischt, wie z.B. Steinpilze, Braunhedel, Butterpilze,…

Fruchtiger Glühwein aus Apfelwein mit Holunderblüten

Fruchtiger Glühwein aus Apfelwein mit Holunderblüten

Nelken, Zimtstangen, Sternenanies und Pimentkörner in den Apfelwein mit Holunder von Gut Pesterwitz geben und erwärmen (nicht kochen).

Zum Schluss den Orangensaft hinzugeben und mit dem Rohrzucker und Holunderblüten Sirup abschmecken.

Wer noch etwas probieren möchte kann mit dem Koriander und Muskatblüten würzen. Besonders zu empfehlen ist der Rosmarinzweig, welcher zum Schluss für 2 bis 5 Minuten hinzugegeben…

Rindfleischsalat – pikant und deftig

Rindfleischsalat

Dieser Rindfleischsalat ist ganz leicht zuzubereiten und ist auf Gartenfesten, Geburtstagen, zu Weihnachten und zu vielen anderen Feierlichkeiten ein…

Spargel mit Sauce hollandaise

Spargel sauce hollandaise

Spargelernte in Deutschland von April bis zum 24. Juni – Johannistag Dieses Spargelgericht mit klassischer holländischer Sauce wird zur…

Thüringer Klöße selbst gemacht

Kartoffeln schälen. 1/3 Drittel der Kartoffeln würfeln und kochen. Die anderen 2/3 werden roh in eine Schüssel gerieben…

Holundersuppe selbst gemacht

Holundersuppe selbst gemacht

Vor der Zubereitung der Holundersuppe Die gesammelten Holunderbeeren gut waschen und mit einer Gabel von den Dolden entstielen. Achten Sie darauf, dass…

Sächsische Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe

Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden, im Wasser erhitzen, bis sich weißer Kochschaum bildet, dann abgießen. In der Zwischenzeit…

Spargelcremesuppe Rezept

Während der Spargelzeit ist dieses Rezept eine schnell und schmackhaft und schnell zubereitete Köstlichkeit. Spargelsuppe eignet sich hervorragend als Vorsuppe zu einem Spargelmenü oder auch als Hauptgericht.

Gefüllter Spekulatius

gefüllter Spekulatius

Für den Teig alle Zutaten (kühle Butter) gut verkneten, zu zwei gleichen Teigklößen formen und diese für etwas eine halbe Stunde kühl stellen und ruhen lassen.

Die gekühlte Marzipanrohmasse fein reiben und mit allen anderen Zutaten zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.

Nun den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier etwa in Backblechgröße zu zwei Teigplatten ausrollen. Auf eine Teigplatte die Marzipanmasse…

Mandelplätzchen

Zuerst Butter, Puderzucker, Salz, Vanille, Zitrone von Hand vermischen. Danach das Mehl zusammen mit den Mandeln und dem Backpulver dazugeben. Alles kurz zu einem Mürbteig kneten.

Diesen etwa 1 Stunde kühl stellen, danach ausrollen und mit verschiedenen Förmchen ausstechen.

Pflaumenkuchen mit Streuseln

Pflaumenkuchen mit Dinkel

Leckerer Blechkuchen mit Dinkel-Rührteig

Zubereitung Rührteig: Die Eier trennen, zwei Eigelb aufheben. 4x Eiweiß steif schlagen und in…

Plätzchenteig zum Ausstechen » Grundrezept

Plätzchen ausstechen

Omas Plätzchenteig Rezept Oh es riecht gut in der Weihnachtsbackstube

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem festen Teig vermengen und auf einer festen Unterlage ausrollen. Plätzchen auf Backpapier und Backblech im vorgeheizten Ofen bei ca. 200 °C goldgelb backen.

Die ausgekühlten Leckereien beliebig mit Zucker- oder Schokoladenguss, Zuckerperlen, Schokostreuseln o.ä. garnieren – der Fantasie…

Quarktaschen – nach Omas Rezept

Quarktaschen Rezept

Mehl, Quark und Margarine (oder Margarine-Buttergemisch) am Besten mit den Händen kneten (ist der Quark sehr flüssig sollte er in einem…

Sächsische Eierschecke

sächsische Eierschecke

Sächsische Eierschecke Rezept aus Uromas Backbuch Besonders wichtig für dieses Rezept ist eine dicke Eierschecke oben auf, die in der Mitte gerne noch ein ganz klein wenig…

Vanilleherzen

Ein Rezept aus Bäckermeisters Weihnachtsbackbuch Puderzucker, weiche Butter und Gewürze glatt arbeiten, dann Weizenmehl und Mandelgrieß…

Vanillekipferl

Vanillekipferl

Vanillekipferl – Ein Klassiker in der Weihnachtsbäckerei Dieses schon sehr alte und ganz einfache Rezept ist immer noch heiß beliebt.

Zwiebelkuchen selber backen

Zwiebelkuchen Rezept

Für den Hefeteig Mehl, Öl und Salz in eine Schüssel geben. Den Hefewürfel (kleingebröselt) im lauwarmen Wasser verquirlen, alles…

Holundersaft – Holundergelee selbst gemacht

Holundergelee

Vor der Zubereitung des Holundergelees oder des Holundersaftes Die gesammelten Holunderbeeren gut waschen und mit einer Gabel von den Dolden entstielen…

Eier in Senfsauce – schnelles Rezept

Eier in Senfsauce

Zubereitung der Senfsauce

Die Butter in einem Topf schmelzen, mit dem Mehl sämig rühren, bis die Einbrenne eine goldgelbe Farbe hat. Nun die Brühe zukippen und unter ständigem, vorsichtigem Rühren aufkochen – am besten mit einem Schneebesen, damit die Sauce nicht klumpt. Nun Senf und Essig dazu geben und mit Salz, Zucker und Meerrettich abschmecken.

Gänsekeulen gebraten – einfach

Gänsekeulen Zubereitung

Die Gänsekeulen waschen, abtrocknen und ordentlich mit Salz einreiben und mit der Haut nach unten in den Bräter legen. Jetzt die Keulen mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und Beifuß darüber geben. Anschließend die Möhren, Sellerie, Apfel und Zwiebel hinzu geben. Den Bräter mit Gänsefond auffüllen, so dass die Gänsekeulen bis zur Hälfte bedeckt sind.

Jetzt den Bräter mit den Gänsekeulen für 2 Stunden…

Gänsebrust in Kräutersauce

Für 2 Portionen: Für dieses Rezept braucht man eine Pfanne mit Deckel, die man in den Herd stellen kann, und am besten noch einen flachen Bräter, in dem ein Gitter liegt. Den Herd auf 100 Grad vorheizen. In einer Einschubleiste unten und in einer Einschubleiste oben jeweils ein Gitter schieben.

Die Gänsebrust mit einem scharfen Messer enthäuten, dann die beiden Filetstücke vom Knochen schneiden.

Kartoffelklöße aus gekochten Kartoffeln

Kartoffelklöße ca. 20 Minuten ziehen

Die weich gekochten Kartoffeln reiben oder pressen. Das Mehl, 100 g Stärkemehl, die Eier, Salz und eine Priese geriebene Muskatnuss mit der Kartoffelmasse zu einem Teig kneten.

Das Weißbrot in 1 cm große Würfel schneiden und in der Butter richtig braun rösten. Wer möchte kann hier auch Salz hinzugeben.

Gänsebrust und Gänsekeule

Fertiger Gänsebraten im Ofen

Gänsebraten zur Weihnachtszeit

Die Gänseteile waschen und trockentupfen, evtl. noch vorhandene Federkiele entfernen, salzen, pfeffern (gut einreiben) und mit der Haut nach unten auf die Fettpfanne des Backofens legen. Nun mit leicht gesalzenem Wasser auffüllen, bis die Geflügelteile etwa hälftig im Wasser liegen

Gänsebraten – das klassische Rezept

klassischer Weihnachtsbraten

Die Gans gründlich innen und außen unter fließendem Wasser abspühlen. Anschließend mit Küchenkrepp gut abtrocknen. Die noch vorhandenen Federreste entfernen. Nun mit Salz und Pfeffer innen und außen würzen und kräftig in die Außenhaut einreiben.

Apfel-Orangenpunsch

Zwei Gläser Apfel-Orangenpunsch

fruchtig lecker gut

1 Flasche Apfelwein mit Holunderblüten oder trocken Weißwein und die ausgepressten Orangen mit den Zutaten für den Apfel-Orangenpunsch in einen Topf geben und langsam mit verschlossenem Deckel erwärmen, am besten um die 65 °C bis 70 °C.

Sächsische Quarkkeulchen

Ein leckeres und einfaches Rezept aus Omas Küche für alle Liebhaber von Süßspeisen – Kinder lieben dieses Essen genauso wie…

Sächsischer Kartoffelsalat

Sächsischer Kartoffelsalat

Spezialität aus Sachsen nach Omas Rezept

Zu Familienfesten, zu Weihnachten und Silvester aber auch zu Grill- und Gartenpartys gehört der Sächsische Kartoffelsalat einfach dazu.

Wie es geht? Eigentlich kinderleicht >>

Schnellgurke – Schüttelgurke Rezept

Schnellgurke

Schnellgurken oder auch Schüttelgurken sind, wie der Name schon sagt, super schnell gemacht und müssen richtig durchgeschüttelt werden. Erfrischender und leichter Gurkensalat.

Zubereitung Die Gurken schälen, in Scheiben schneiden und mit den geschnittenen Zwiebeln in eine Schüssel geben. Nun alle anderen Zutaten mit hinzu geben, umrühren und gut abdecken. Ohne zu kochen sind die Gurken in ca. 6…

Kürbiscremesuppe

Kürbissuppe

Eine schmackhafte, fruchtige Suppe zur Kürbiszeit im Herbst

Die gewürfelte Zwiebel in Butter glasig dünsten. Kürbis entkernen, schälen, würfeln und zur Zwiebel hinzufügen. Alles ein klein wenig andünsten lassen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Im geschlossenen Topf ca. 20 min. leicht kochen – gelegentlich umrühren.

Sächsischer Linseneintopf

Linsensuppe

Dieser deftige und zugleich preiswerte Eintopf ist ideal für die kalte Jahreszeit, aber auch für eine vegetarische Ernährung. Linsen versorgen den Körper mit reichlich Eiweiß und Kohlenhydraten sowie mit Magnesium, Zink und vielen Vitaminen. Er ist deshalb auch aus der Vollwertkost nicht wegzudenken.

Zubereitung:Die Linsen wie auf der Verpackung vorgegeben behandeln (evtl. einweichen und…

Weißkohleintopf mit Hackfleischbällchen

Teller Weißkohleintopf mit Hackfleischbällchen.

Den Weißkohl in grobe Streifen und die Möhren in Scheiben schneiden. Ebenso die geschälten Kartoffeln in 1 bis 2 cm große Würfeln schneiden und in einem Topf mit dem geschnitten Weißkohl und die Möhren geben. Alles für ca. 20 bis 25 Minuten in der Fleischbrühe köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer, Koriander und Kümmel würzen.

Das Hackfleisch kräftig mit Salz, Pfeffer, 1 TL Kümmel und der ungarischen…

Blätterteig-Apfeltaschen

Apfeltaschen

Preiswert und schnell zuzubereiten Für die Zubereitung dieser Apfeltaschen nehmen wir fertigen Tiefkühl-Blätterteig. Frischer…

Bratapfel selbst gemacht

“Der Kipfel, der Kapfel, der goldbraune Apfel…” Für die Füllung des Bratapfels mischt man gehackte Nüsse, Mandeln,…

Einfacher Tortenboden Grundrezept

Tortenboden selbst gemacht

Dieser Tortenboden ist einfach und schnell selbst gemacht . Er eignet sich für alle sommerlichen Obsttorten. Für die Zubereitung des…

Lebkuchen – einfach und schnell

Einfache Lebkuchen

Als erstes Zucker, Butter und Sirup miteinander vermengen. Nun die „trockenen“ Zutaten: Mehl Grieß, Lebkuchengewürz, Salz und Backpulver vermischen. Dies nach und nach dem Butter-Zucker-Sirupgemisch zugeben und entweder mit dem Knethaken der Handrührmaschine oder den Händen zu einem festen Teig vermengen. Den Teig für 20 – 30 min. kühl stellen und ruhen lassen.

Rüblikuchen mit Walnüssen und Haferflocken

Rüblikuchen mit Walnüssen

Würziger Möhren-Napfkuchen aus vollem Korn – einfach, schnell und sooo lecker. Zubereitung Möhrenkuchen:Die Möhren reiben und zur Seite stellen. Nun die Eier trennen, Eiweiße steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Eigelb, Zucker, Öl, Muskatnuss und Zimt ca 4 min. schaumig schlagen.

Schwarzweißgebäck

Schwarzweißgebäck

Für den hellen Grundteig: Mehl, Salz, 250g Zucker und Backpulver vermengen. Nun 2 Eier, kühle Butter und Zitronenschale untermengen und mit Knethaken der Küchenmaschine oder den Händen zu einem festen Teig vermengen. Den Teigkloß in zwei gleiche Hälften teilen.

Dunkler Teig: In eine Teighälfte nun den Kakao, den Rum und die 2 TL Zucker verkneten.

Versunkener Apfelkuchen

versunkener Apfelkuchen

Apfelkuchen Zubereitung: Die zimmerwarme Butter mit Zucker, Vanillezucker und den ebenfalls zimmerwarmen Eiern ca. 5 min. schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Sollte der Teig zu fest werden, einfach 2 – 3 EL Wasser hinzu geben und kräftig rühren. Den Teig in die vorbereitete Springform geben.

Holunderblütengelee selbst gemacht

Die Holunderblüten im Apfelsaft eine Nacht ziehen lassen. Nun die Blüten absieben und den Saft mit Gelierzucker (Menge siehe…

Minzgelee – Marmelade selbst gemacht

Minzgelee

Jetzt gibt es Frische auf das Brot Die Minze waschen und die Blätter von den Stengeln zupfen. 10-20 Blättchen separat legen, die anderen…

Rollmops selbst gemacht

Rollmops Rezept

Die leckeren, sauer eingelegten Rollmöpse sind eine Spezialität auf jeder Festtafel, … egal ob zu Fasching, Silvester, Weihnachten oder…

Guten Appetit