Kunst und Kultur Sachsen

Ostrale - Zentrum für zeitgenössische Kunst

Internationale Biennale für zeitgenössische Kunst

Die „Internationale Ausstellung Zeitgenössischer Künste“ führt ihre Tradition einer kritisch-konstruktiven Sicht auf gesellschaftliche Entwicklungen in diesem Jahr unter dem Motto „re_form“ fort. Das Thema wird auf insgesamt ca. 20.000 Quadratmetern auf die vielfältigste Weise künstlerisch interpretiert. Präsentiert werden insgesamt 1.118 Werke und Werkgruppen…

Dave
© Doris Ibsen

FACES OF SOUND/FACELESS SOUND

im Rahmen des DAVE Festivals: "Transgressionen"

Eintritt: 8 Euro (unter Vorbehalt)

mit Performances von SHXCXCHCXSH (AV-Live / Schweden), Rrose (Live / USA), Robert A. A. Lowe (Live / USA) und Ulf Langheinrich (AV-Live / Dresden

Vor seinem kommerziellen Durchbruch war Techno die Utopie einer Gemeinschaft ohne Starkult. Im Idealfall spielte der Beat aus den Boxen und nicht…

Präsentation und Verkauf von Druckgrafiken, Zeichnungen, Aquarellen, Collagen, Fotografien, Künstlerbüchern, Kalendern, Katalogen, Plakaten und Kunstpostkarten mit fachkundiger Beratung durch anwesende Künstler.

Wo?: Elbsporthalle an der Festwiese Altkötzschenbroda

Alte Feuerwache Dresden Loschw
© die-infoseiten.de

Die Alte Feuerwache Loschwitz ist ein historisches Feuerwehrhaus und wird heute als soziokulturelles Zentrum genutzt. Das Gebäude befindet sich nahe der Elbe im Dresdner Stadtteil Loschwitz. Im Laufe der langjährigen soziokulturellen Arbeit schaffte der Verein immer wieder eine Verbindungslinie zwischen professioneller Kunst und bürgernaher Kultur. Jährliche Veranstaltungshöhepunkte sind das Frühlingsfest…

Albertinum Dresden
© die-infoseiten.de

Die Galerie Neue Meister und die Skulpturensammlung teilen sich die Räume des Albertinums was die Darstellung der letzten zwei Jahrhunderte Kunstgeschichte in einem noch nie dagewesenen Umfang ermöglicht.

Dresdner Schloss
© die-infoseiten.de

Neues und Historisches Grünes Gewölbe - Die Schatzkammern mit Weltruf kann man wohl getrost als Zugpferde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden bezeichnen. Glanz, Pracht und Prunk - der Besucher ist überwältigt von Strahlkraft und auch Menge der ausgestellten Meisterwerke.

Zwinger Dresden mit Kronentor
© die-infoseiten.de

Die weltberühmte Galerie beinhaltet u.a. Werke der italienischen Renaissance von Raffael und Tizian, Werke aus Manierismus und Barock, der holländischen und flämischen Malerei des 17. Jh. sowie altdeutscher Malerei z.B. von Dürer, Holbein und Cranach. Weltberühmt die "Sixtinische Madonna" von Raffael.

Dresdner Philharmonie
© Marco Borggreve

Das Orchester der Landeshauptstadt Dresden

Ihr Chefdirigent ist seit 2011 Michael Sanderling. Die Dresdner Philharmonie steht in der Tradition der Ratsmusik, die im 15. Jahrhundert zum ersten Mal genannt wird und spätestens im frühen 19. Jahrhundert Orchesterstärke aufwies. Seit 1870, seit Dresden den ersten großen Konzertsaal erhielt, sind ihre Sinfoniekonzerte mit regelmäßigen Ausflügen zur konzertanten…

Einnehmerhaus in Freital
© die-infoseiten.de

Das ehemalige Einnehmerhäuschen ist Sitz des k.u.n.s.t.-verein Freital e. V. und bietet heute Raum für wechselnde Ausstellungen, Kurse und Veranstaltungen.

Kulturpalast Dresden
© die-infoseiten.de

Der 1969 eröffnete Kulturpalast Dresden ist derzeit geschlossen und wird umgebaut. Zukünftig soll Dresdnern und Gästen im Kulturpalast ein moderner, zentraler Konzertsaal zur Verfügung stehen, der internationalen Ansprüchen stand halten kann. Des weiteren wird die städtische Haupt- und Musikbibliothek und die Jugenabteilung "medien@age" sowie das Dresdner Kabarett "Die Herkuleskeule" einziehen.

Das Theaterhaus Rudi ist Dresdens Amateurtheaterhaus. Von Volkstheater über Musical, Kabarett, Schauspiel und Experimentiertheater wird dem...

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i