Tage der offenen Tür Sachsen

Meißner Porzellanmanufaktur
© Meißner Porzellanmanufaktur

Einmal im Jahr öffnet die Produktionsstätte im Triebischtal ihre Türen und lässt Besucher über verschiedene Arbeitsbereiche miterleben, wie Meissener Porzellane in filigraner Handarbeit entstehen.

Kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich

Brunnen am Albertplatz Dresden
© die-infoseiten.de

Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur

Seit im Jahr 1993 der erste Tag des offenen Denkmals stattfand, beteiligen sich jährlich zahlreiche Kommunen und Denkmale deutschlandweit an der Aktion. Jedes Jahr am zweiten Sonntag im September öffnen historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen ...

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i