Malerweg Sächsische Schweiz

restaurierte Fachwerkhäuser in
© die-infoseiten.de

Kneipp-Kurort mit Tradition

Als einen „Kraft- und Prachtplatz der Natur“ betitelte schon der Schriftsteller Theodor Körner das inmitten des Elbsandsteingebirges gelegene Städtchen Bad Schandau. Er weilte hier zur Kur im Jahre 1806 und war von der herrlichen Natur begeistert. Die beschauliche “Metropole” der Sächsischen Schweiz wurde als Sandau 1430 erstmals urkundlich erwähnt. Die Bewohner verdingten…

Wagner-Denkmal im Liebethaler
© die-infoseiten.de

Dresden-Laubegast - Liebethaler Grund mit Wagner-Denkmal und zurück ca. 28 km Los ging es für uns in Dresden Laubegast, wahlweise natürlich von jedem anderen Ort möglich. Der Elberadweg führt uns in Richtung Pirna bis zur Fähranlegestelle Birkwitz. Auf dieser Wegstrecke passieren wir die Fähre nach Pillnitz und genießen den traumhaften Blick auf das Wasserpalais. Bald darauf fahren wir an der Pillnitzer…

Basteibrücke mit Morgennebel
© die-infoseiten.de

Die Basteiaussicht ist mit ca. 300 m einer der schönsten Aussichtspunkte in der Sächsischen Schweiz. Hier genießen Sie Ausblicke in die Hintere Sächsische Schweiz bis in die Böhmische Schweiz mit dem großen Winterberg, sehen die großen Tafelberge Königstein und Lilienstein, die Schrammsteine und kleine beschauliche Orte, die sich entlang der Elbe an die Felsen schmiegen.

Hohnstein Sächsische Schweiz
© die-infoseiten.de

Mit Naturkunde- und Historischem Museum

Geschichte von Hohnstein und der Burg Flora, Fauna und Geologie des Elbsandsteingebirges

Die Burg Hohnstein bietet einmalige Ausblicke über das Polenztal und die Stadt. Außerdem startet der Wanderer hier auf den Hohnsteiner Naturlehrpfad. Weiterhin befindet sich in der Burg eine Herberge und eine Pension.

Festung Königstein
© die-infoseiten.de

Die Festung auf dem ca 9 ha großen Felsplateau inmitten der Sächsischen Schweiz galt als unbezwingbar. Sie war militärischer Übungsplatz und berüchtigtes Staatsgefängnis. Johann Friedrich Böttger, Erfinder des Sächsischen Porzellans, wurde hier u.a. gefangen gehalten. Heute zu sehen: Museum, tiefster Brunnen Sachsens, Veranstaltungen u.v.m.

Historische Mühle Schmilka
© Historische Mühle

Authentische Erlebniswelt in der Sächsischen Schweiz wie vor 200 Jahren

1665 legte die Mühle den Grundstein für den Schifferort Schmilka an der Elbe. Schon bald erfuhr sie um 1800, als die Romantiker auf dem Malerweg die Sächsische Schweiz bereisten, einen immensen Aufschwung. Neben dem Mahlbetrieb richtete der damalige Müller Johann Gottfried Hänsel auch eine Bäckerei, eine Gastwirtschaft und ein Nachtquartier…

Kirnitzschtalbahn
© die-infoseiten.de

Seit über einhundert Jahren verbindet die Kirnitzschtalbahn das touristische Zentrum von Bad Schandau mit den Ausflugszielen in der hinteren Sächsischen Schweiz und seither erfreut sich die Fahrt mit der "Elektrischen" durch die Landschaft des Nationalparks großer Beliebtheit.

Kurort Rathen
© die-infoseiten.de
Felsenlandschaft, Bastei und Urlaub

... als hätten da die Engel im Sande gespielt ... schrieb Heinrich von Kleist 1801 schwärmerisch über die faszinierende Natur der Sächsischen Schweiz. Inmitten dieser wildromantischen, zerklüfteten Felsenlandschaft, der weitbekannten Bastei direkt zu Füßen, liegt der Luftkurort Rathen. Nur knapp 500 Einwohner zählt der beschauliche Ort. Verkehrsberuhigte Straßen…

Marktplatz Pirna
© die-infoseiten.de

Bei einem Bummel durch die wunderschöne, historische Altstadt werden sich nicht nur Architekturliebhaber immer wieder neu vom Flair der ehrwürdigen Gebäude verzaubern lassen. Zahlreiche Restaurants, Cafés und urige Kneipen laden zum Verweilen, gemütliche Läden zum Kaufen ein. Dass die Innenstadt über Jahrhunderte hinweg nahezu unverändert erhalten geblieben ist, belegen die Werke des bedeutenden Vedutenmalers…

Brandaussicht Sächsische Schweiz
© die-infoseiten.de

Rundwanderung durch das Hohnsteiner Gebiet - ca. 11 km Vom Marktplatz in Hohnstein geht es durch das historische Städtchen am Malerweg zur faszinierenden Gautschgrotte. Von dort weiter erst hinab und dann den Schulzengrund zum Brand wieder hinauf.

Uttewalder Felsentor
© die-infoseiten.de

Rundwanderung mit einem Abstecher in den Teufelsgrund ca. 9 km In Stadt Wehlen geht es über die Burgruine mit einem schönen Ausblick auf Wehlen mit Kirche und Marktplatz weiter in den Wehlener Grund (Malerweg). Vorbei geht es an der Gedenktafel für Friedrich Märkel, einem Naturforscher aus Wehlen in den Teufelsgrund. Für große und kleine Kraxelfreunde Dieser Rundgang durch die Teufelsschlüchte mit Heringshöhle…

Schmilkaer Wände
© die-infoseiten.de
Wanderung in der Hinteren Sächsischen Schweiz

Vorbei an der Schmilkaer Mühle, einer historischen Wassermühle, der wir uns später noch genauer widmen, geht es bis zum Infopunkt "Nationalpark Sächsische Schweiz" nahe der Ilmenquelle. Hier zweigt sich der Weg und wir nehmen den mäßig ansteigenden Grenzweg (gelber Strich), von dem sich bald schöne Ausblicke über das Elbtal ergeben. Der Weg schlängelt sich…

Hohnstein Sächsische Schweiz
© die-infoseiten.de

Umgeben von der einzigartigen Schönheit der Wald-, Fels- und Tallandschaft der Ortsteile liegt die Stadt Hohnstein im Norden des Nationalparks „Sächsische Schweiz“.

Hoch über dem bizarren Polenztal auf einem Felsmassiv, welches sich bis ins Stadtinnere zieht, thront majestätisch die Burg Hohnstein. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel sowie Zeitzeuge der Geschichte, Aussichtspunkt, Herberge und zugleich…

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i