Sächsische Schweiz - Seite 9

Sächsische Schweiz Sonnenaufga
© die-infoseiten.de

Wie entstand die Sächsische Schweiz und deren Name?

Bizarre und schroffe Felswände, wie durch einen großartigen Künstler geschaffene, abstrakt verwitterte Formen, eingebettet in dichte Wälder und üppige Wiesen – so zeigt sich das Gebiet der Sächsischen Schweiz den Besuchern. Und doch, alles ist naturgeschaffen, über Jahrmillionen gewachsen, verwittert, aufgetürmt. Die Entstehung des…

Übernachten und Urlaub in Pirna – Sächsische Schweiz

Ferienwohnung „Einkehr“ Diese Ferienwohnung befindet sich in einem Bürgerhaus aus dem 16. Jahrhundert inmitten der Pirnaer Altstadt, gegenüber die bekannte Kirche St. Marien. Sie ist in offener Bauweise (Maisonette) errichtet und bietet auf 3 Etagen über 90 qm ausreichend Platz für 2-5 Personen.

Kirnitzschtalbahn
© die-infoseiten.de

Seit über einhundert Jahren verbindet die Kirnitzschtalbahn das touristische Zentrum von Bad Schandau mit den Ausflugszielen in der hinteren Sächsischen Schweiz und seither erfreut sich die Fahrt mit der "Elektrischen" durch die Landschaft des Nationalparks großer Beliebtheit.

Malermeister Frank Wohütt

Maler- und Tapezierarbeiten

Holzbeschichtung

kreative Wohnraumgestaltung - Lasur hochwertige Malertechniken

Putze

Riss-Sanierung

Fußbodenbeschichtung

zertifizierte Brandschutzbeschichtung

Brandaussicht Sächsische Schweiz
© die-infoseiten.de

Rundwanderung durch das Hohnsteiner Gebiet - ca. 11 km Vom Marktplatz in Hohnstein geht es durch das historische Städtchen am Malerweg zur faszinierenden Gautschgrotte. Von dort weiter erst hinab und dann den Schulzengrund zum Brand wieder hinauf.

Uttewalder Felsentor
© die-infoseiten.de

Rundwanderung mit einem Abstecher in den Teufelsgrund ca. 9 km In Stadt Wehlen geht es über die Burgruine mit einem schönen Ausblick auf Wehlen mit Kirche und Marktplatz weiter in den Wehlener Grund (Malerweg). Vorbei geht es an der Gedenktafel für Friedrich Märkel, einem Naturforscher aus Wehlen in den Teufelsgrund. Für große und kleine Kraxelfreunde Dieser Rundgang durch die Teufelsschlüchte mit Heringshöhle…

auf der Grenzplatte Bielatal
© die-infoseiten.de

Rundwanderung von der Ottomühle zur Grenzplatte zurück zu den Herkulessäulen. Das Wandern ist des Müllers Lust. Das dachten auch wir uns und auf ging es ins schöne Bielatal.

Der Parkplatz liegt unmittelbar an der Biela, unweit der Ottomühle. Hier ist ein wunderbarer Ausgangsort zum Wandern. Traumhaft. Los ging es erst einmal ein Stück die Straße zurück Richtung Johanniswacht (ausgeschildert).

Hoher Schneeberg (CZ)
© Gemeinde Rosenthal-Bielatal

Start: Parkplatz Rosenthal - Zollhäuser Länge: ca 14 km, ca. 6 Stunden Markierung: grüner und blauer Strich Der höchste Tafelberg Hoher Schneeberg (Sneznik) der Sächsisch-Böhmischen Schweiz bietet mit seinem Aussichtsturm einen einmaligen Rundblick bis in das Osterzgebirge, das Isergebirge und das Lausitzer Bergland.

Felsentor Kuhstall Sächsische
© die-infoseiten.de
Vom Nassen Grund im Kirnitzschtal über die Schrammsteinpromenade zum Felsentor Kuhstall Rundwanderung ca 10 km

Die Wanderung beginnt im Nassen Grund / Kirnitzschtal, auf einem bequemen, breiten Rad- und Wanderweg. Bald biegen wir nach links ab in die Eulentilke, einem herrlich ruhigen und natürlichen Wanderweg. Wir biegen nach links auf die Untere Affensteinpromenade (grüner Punkt) und folgen eine…

Hohnstein Sächsische Schweiz
© die-infoseiten.de

Umgeben von der einzigartigen Schönheit der Wald-, Fels- und Tallandschaft der Ortsteile liegt die Stadt Hohnstein im Norden des Nationalparks „Sächsische Schweiz“.

Hoch über dem bizarren Polenztal auf einem Felsmassiv, welches sich bis ins Stadtinnere zieht, thront majestätisch die Burg Hohnstein. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel sowie Zeitzeuge der Geschichte, Aussichtspunkt, Herberge und zugleich…

Rundwanderung Ottomühle Schwei
© Gemeinde Rosenthal-Bielatal

Start: am Parkplatz Ottomühle Länge: ca. 5 km, ca. 3 Stunden Markierung: gelber Punkt Bei dieser schönen Rundwanderung durch das obere Bielatal werden ca. 180 Höhenmeter überwunden. Es bieten sich wunderschöne Ausblicke von verschiedenen Aussichtspunkten wie z.B. der Kaiser-Wilhelm-Feste, Bastei, Nachbar, Sachsenstein...

Bielatal Sächsische Schweiz
© die-infoseiten.de
Start: Parkplatz Wiesenweg / Reichsteiner Straße im Bielatal Länge: ca. 6,5 km, ca. 2 Stunden Auf dieser Wanderung werden ca. 270 Höhenmeter überwunden. Die Aussichtspunkte auf dem Kohlberg und dem Lampertstein bieten einen fantastischen Blick über die hintere Sächsische Schweiz. So sind vom Lampertstein aus inmitten dichter Wälder u.a. der Papststein, die Schrammsteine, Königstein und Lilienstein…

Felsenlabyrinth Sächsische Sch
© Gemeinde Rosenthal-Bielatal

Start: Touristinformation Rosenthal-Bielatal, Schulstraße, OT Bielatal Länge: ca. 4,5 km, ca. 2 1/2 Stunden Markierung: blauer Strich Besonders Kindern macht der Besuch des Felsenlabyrinthes viel Spaß. Trockenes Wetter ist für das Labyrinth empfehlenswert,

Klangterrasse Rathen
© die-infoseiten.de
ist ein Fest für die Sinne. Rings um diese, direkt an der Elbe gelegene Terrasse, stehen Lautsprechersäulen. Im 8-Kanalton arrangieren sich so Kompositionen einheimischer Künstler zu einem einzigartigen Klangerlebnis, das man so schnell nicht wieder vergisst. Verändert man seine Position auf der Terrasse, ändern sich automatisch Lautstärke und Klang. Probieren Sie es selbst aus. Sie werden…
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
i