Dresden und Sachsen - News Veranstaltungen Freizeitangebote

Von Pflanzen und Menschen
© PR

Ein Streifzug über den grünen Planeten

Obwohl Pflanzen für die Entwicklung der Menschheit eine existenzielle Rolle spielen, werden sie meist lediglich als Hintergrundkulisse unserer Zivilisation wahrgenommen. Die neue Sonderausstellung des Deutschen Hygiene-Museums möchte das ändern und unternimmt eine umfassende, interdisziplinäre Annäherung an diese für uns wichtigsten Mit-Lebewesen – und das erstmals…

152 Rumpftour Baade am Flughafen Dresden

Besichtigung der Flugzeuglegende "152" mit Vorfeldrundfahrt und anschließendem Kaffeetrinken für alle Teilnehmer

Das Flugzeug „152“ gilt als Meilenstein in der Geschichte der Dresdner Luftfahrtindustrie. 60 Jahre nach dem Erstflug ist das letzte erhaltene Exponat, ein 152-Rumpf, am Flughafen Dresden ausgestellt. Begleitet von einem Gästeführer können Besucher die Flugzeuglegende im westlichen Teil des…

Gerda Lepke. Landschaft mit Himmel

GERDA LEPKE – Exposition zum 80.Geburtstag - 23. 03. - 25. 05. 2019

EINLADUNG Sehr geehrte Kunstfreunde, wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich zu einem Ausstellungsbesuch ein. Seit dem Diplom Anfang der 70er Jahre begleitet die Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL den schöpferischen Werdegang der Künstlerin Gerda Lepke.

Die große Retrospektive der Malerin Gerda Lepke zum 80. Geburtstag zeigt Werke aus rund…

Pillnitz mit der Sächsischen Dampfschiffahrt
© Sächsische Dampfschiffahrt

An Bord werden ausgesuchte schottische Single Malt Whiskys verkostet. Abgerundet wird der Abend mit einem passenden Abendessen. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie einen entspannten Abend bei einer Verkostung des flüssigen Goldes mit Blick auf die vorbeigleitende Silhouette Dresdens.

Fahrstrecke: Dresden - Pillnitz - Dresden Leistungen: Schiffahrt 3 Std, 6er Whiskyprobe mit schottischen Single…

Blick auf Schloss

Am 27.04. & 28.04.19 findet wieder das Weinwanderwochenende statt. Wandern Sie mit uns auf historischen Spuren in den Elbweindörfern. Diesbar-Seußlitz an der Sächsischen Weinstrasse ist ein lieblicher Ort geprägt von den Weinbergen, dem Barockschloss Seußlitz mit seinem Schlossgarten sowie der Kirche. Genießen Sie bei der Wanderung die hier angebauten Weine und immer wieder fantasische Ausblicke auf…

Hotel Martha in Dresden
© PR

Ort der Begegnung – Ort der Hoffnung – Ort der Erinnerung

Um Sie bei Ihrem Aufenthalt in Dresden zu verwöhnen, haben wir für Sie ein Angebot zusammengestellt.

Sie wohnen im Hotel Martha Dresden, einem Haus mit 100-jähriger Tradition. Sie erreichen die Frauenkirche zu Fuß in 15 Minuten.

Es erwarten Sie

2 Übernachtungen inkl. unserem reichhaltigen Frühstücksbuffet Aufstieg auf die Kuppel der…

Dresden Stadtrundfahrt

Die Große Stadtrundfahrt mit 22 Haltestellen

Mit einer Stadtrundfahrt durch Dresden lassen sich die charmanten Viertel, weltberühmten Bauwerke und das besondere Flair der Landeshauptstadt entspannt erleben. Führungen in der barocken Altstadt inklusive. Die komfortablen Stadtrundfahrt-Busse ermöglichen, Dresden in ganz persönlichem Tempo zu entdecken.

Basteibrücke mit Morgennebel
© die-infoseiten.de

Die Basteiaussicht ist mit ca. 300 m einer der schönsten Aussichtspunkte in der Sächsischen Schweiz. Hier genießen Sie Ausblicke in die Hintere Sächsische Schweiz bis in die Böhmische Schweiz mit dem großen Winterberg, sehen die großen Tafelberge Königstein und Lilienstein, die Schrammsteine und kleine beschauliche Orte, die sich entlang der Elbe an die Felsen schmiegen.

Panorama Barockschloss Rammenau
© Barockschloss Rammenau

Freuen Sie sich auf ein reichhaltiges Buffet & leckere warme Speisen zum Motto »Marokko« in den historischen Speisesalons des Schlosses. Im Anschluss können Sie Ihren Aufenthalt gleich für einen Rundgang durch den Park nutzen. Der Eintritt in die Schlossanlage entfällt.

22,00 Euro | Getränkepauschale für 13,50 Euro zubuchbar | 12,50 Euro für Kinder von 5-11 Jahren

Festung Königstein
© die-infoseiten.de

Der Jugendwerkhof auf dem Königstein, 1949-1955

Von 1949 bis 1955 war auf der Festung Königstein ein Jugendwerkhof untergebracht. Hier sollten schwer erziehbare und straffällig gewordene Jugendliche zu „sozialistischen Persönlichkeiten“ erzogen werden. Siebzig Jahre nach der Gründung dieser „Umerziehungseinrichtung“ erinnert eine Ausstellung auf der Festung Königstein an diese Zeit.