Start Regional

Mittelsächsisches Theater

Das Mittelsächsische Theater versteht sich als regionales Theater für den Landkreis Mittelsachsen. Hauptspielstätten sind die historischen Theatergebäude in Freiberg und Döbeln.

Die beiden Stadttheater verfügen über zwei große und kleine Bühnen, auf denen ein vielseitiger Repertoirespielbetrieb realisiert wird. Seit der Spielzeit 2007/2008 ergänzt die Seebühne Kriebstein als attraktive Freilichtbühne die traditionellen Theaterhäuser.

Die drei Spielstätten stehen auch für Gastspiele und Vermietungen zur Verfügung. Mit seinem international besetzten Ensemble und Orchester spannt das Mittelsächsische Theater in den Sparten Schauspiel, Musiktheater und Konzert den Bogen vom Barock über die Klassik bis zur Gegenwart. Neben dem Standardrepertoire prägen regelmäßige Uraufführungen und „Opernausgrabungen“ das künstlerische Profil des Hauses. Die Inszenierungen werden überregional beachtet.

Das Mittelsächsische Theater bietet für jeden Einzelnen das passende Format, ob experimentelle Programme in den „Vollmondnächten“, Kammerkonzerte in Museen und Schlössern oder großes Opernspektakel in der Nikolaikirche Freiberg. Als Spielzeithöhepunkt kann der legendäre „Bühnenball“ gelten, der als gesellschaftliches Ereignis im Landkreis Mittelsachsen über 1400 Besucher anzieht und jedes Jahr unter einem neuen außergewöhnlichen Motto steht.

Ähnliche Orte in der Nähe

Theater Freiberg

ErzgebirgeHains Freizeitzentrum

ErzgebirgeCranberry Stollen der Bäckerei Krahl

ErzgebirgeDippoldiswalde

ErzgebirgeStadtkulturhaus Freital

Erzgebirge, DresdenStadtkulturhaus Freital